Bauwerke

Eglise St-Jean-Baptiste

St-Jean-de-Luz
Route planen

Unter den Repräsentationsbauten des historischen Zentrums ragt die Kirche St-Jean-Baptiste heraus. Sie gilt als schönster Sakralbau des Baskenlandes. Vor allem im Altarraum zeigt sich die Pracht des 17. Jh. Charakteristisch für baskische Kirchenbauten sind das Tonnengewölbe sowie die kunstvoll gedrechselte, dreistöckige Galerie. Diese war traditionell den Männern vorbehalten, während die Frauen unten im Parkett saßen. Beachtung verdienen zudem der üppig vergoldete barocke Hochaltar und die Orgel, die schon gespielt wurde, als Ludwig XIV. 1660 hier die spanische Infantin Maria-Theresia ehelichte. Das Portal, durch das der Sonnenkönig die Kirche wieder verließ, wurde nach seiner Hochzeitszeremonie für alle Zeiten zugemauert.

Kontakt

Rue Gambetta
64500 St-Jean-de-Luz, Frankreich
January 1 bis December 31
Montag
9:00 AM bis 12:00 PM
und 2:00 PM bis 6:00 PM
Dienstag
9:00 AM bis 12:00 PM
und 2:00 PM bis 6:00 PM
Mittwoch
9:00 AM bis 12:00 PM
und 2:00 PM bis 6:00 PM
Donnerstag
9:00 AM bis 12:00 PM
und 2:00 PM bis 6:00 PM
Freitag
9:00 AM bis 12:00 PM
und 2:00 PM bis 6:00 PM
Samstag
9:00 AM bis 12:00 PM
und 2:00 PM bis 6:00 PM
Sonntag
8:30 AM bis 12:00 PM
und 3:00 PM bis 7:00 PM

In der Umgebung

Alle anzeigen
Sehenswürdigkeiten in Paris – vom Eiffelturm bis Montmartre

Beliebte Ziele in Nouvelle-Aquitaine

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.
Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion