Zum alten ADAC Maps
Architektur & Denkmal

Fontevraud-l'Abbaye

Fontevraud
Route planen

Die Abbaye Royale de Fontevraud in der Gemeinde Fontevraud-l’Abbaye war ein gemischtes Kloster für Männer und Frauen, die jedoch in voneinander getrennten Bereichen beteten und arbeiteten. Robert d'Abrissel, der den Doppelorden der Fontevristen 1101 gegründet hatte, stellte 1115 eine Frau, Pétronille de Chemillé, an die Spitze der klösterlichen Gemeinschaft, die großen Zulauf aus allen Bevölkerungsschichten erhielt. In der Folgezeit entwickelte sich die Abtei Fontevraud zu einem Nonnenkloster. Auf Pétronille folgten 35 Äbtissinnen. Alle kamen aus dem Hochadel, unterstanden unmittelbar Papst und König und besaßen auch das Privileg, zu richten. Neben Cluny in Burgund und der Grande Chartreuse bei Grenoble war Fontevraud das reichste und mächtigste Kloster im Abendland. 
Kern der Anlage ist die ­Abteikirche aus dem 12. Jh. Sie beeindruckt allein schon durch ihre ungeheure Größe. Hier liegt der bedeu­tendste englische Herrscher des Mittelalters mitsamt seiner Familie begraben: Heinrich II. (gestorben 1189), seine Gattin Eleonore von Aquitanien, beider Sohn Richard Löwenherz (englischer König von 1189 bis 1199) und Isabelle von Angou­lême, Gemahlin des jüngsten Sohns Heinrichs II., ­Johann Ohneland. Die aus Stein gehauenen überlebensgroßen Grab­figuren sind farbig bemalt. Sie zählen zu den frühesten Grabplastiken, die Verstorbene liegend darstellen. Zur Kirche gehört ein Kreuzgang im Stil der Renaissance von 1522 mit Kapitelsaal und Refektorium.
Auf dem achteckigen verschachtelten Gebäude der romanischen Abteiküche sitzt ein kegelförmiges, mit vielen Türmchen und Türmen besetztes, geschupptes Dach. Erst im 19. Jh. erkannte man, dass es sich bei den Türmchen um die Schornsteine der Feuerstellen einer ­Küche handelte. In weiteren Klostergebäuden sind heute ein Gourmetrestaurant und ein Vier-Sterne-Hotel untergebracht.

Kontakt

Öffnungszeiten & Preise

October 1 bis December 31
Kasse schließt 30 Minuten vor Schließung. Geschlossen: 1-19. Januar und 25. Dezember
Montag 9:30 AM bis 6:00 PM
Dienstag 9:30 AM bis 6:00 PM
Mittwoch 9:30 AM bis 6:00 PM
Donnerstag 9:30 AM bis 6:00 PM
Freitag 9:30 AM bis 6:00 PM
Samstag 9:30 AM bis 6:00 PM
Sonntag 9:30 AM bis 6:00 PM

Beliebte Ziele in Pays de la Loire

Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion