Bauwerke

Kloster Alpirsbach

Alpirsbach
Route planen

Vor über 900 Jahren gründeten Benediktinermönche im dichten Wald des oberen Kinzigtals Kloster Alpirsbach und machten das Land urbar. Die dreischiffige romanische Basilika St. Nikolaus geht noch auf diese Zeit zurück. Die Geschichte des Gebäudekomplexes wird im Klostermuseum dokumentiert.
Im spätgotischen Kreuzgang des Klosters finden seit 1952 zwischen Ende Juni und Anfang August die Kreuzgangkonzerte statt.
Die Geschichte des vor über 900 Jahren gegründeten Benediktinerklosters Alpirsbach wird in der Dauerausstellung "Mönche und Scholaren" des Klostermuseums lebendig. Es präsentiert Alltagsgegenstände aus sechs Jahrhunderten, darunter Kleidungsstücke, Briefe, Zeichnungen, Spiele und Gefäße.

Kontakt

Öffnungszeiten & Preise

January 1 bis December 31

Alle aktuellen Öffnungszeiten und Sonderführungen unter:

http://www.kloster-alpirsbach.de/besucherinformation/fuehrungen-veranstaltungen/

https://www.kloster-alpirsbach.de/besuchsinformation/oeffnungszeiten

 

 

2. November bis 24. März

Do, Fr, Sa, So, Feiertag 

13:00 - 15:00 Uhr

Letzter Einlass 14.30 Uhr

Dienstag
10:00 AM bis 5:00 PM
Mittwoch
10:00 AM bis 5:00 PM
Donnerstag
10:00 AM bis 5:00 PM
Freitag
10:00 AM bis 5:00 PM
Samstag
10:00 AM bis 5:00 PM
Sonntag
11:00 AM bis 5:30 PM

In der Umgebung

Alle anzeigen
Deutschlands schönste Seen
16 besonders schöne Orte in Deutschland

Um die Schönheit der Natur zu erleben und spektakuläre Bauwerke zu entdecken, muss man nicht unbedingt ins Ausland reisen. 

Beliebte Ziele in Baden-Württemberg

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.
Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion