Zum alten ADAC Maps

Freiburg

Freiburg
Route planen

Mildes Klima und südlich heiteres Flair machen die multikulturelle Stadt im Breisgau zu einem der angenehmsten Wohnorte Deutschlands.
1120 gründeten die Zähringerherzöge Freiburg (230.000 Einw.) als Stadt ›freier Bürger‹. Liberaler Geist hat hier Tradition: 1849 Badische Revolution, 1900 erste Universität, die Frauen immatrikulierte, Ende 20. Jh. Grünen-Hochburg und Solarhauptstadt der Republik. 1973 gab der Stadtrat die Altstadt an den ›Bürger zu Fuß‹ zurück. So ist Platz zum Flanieren und Treffen vor Weinstuben und Cafés. In der Altstadt plätschern ›Bächle‹, kleine Wassergräben.

Highlights & Sehenswertes

Unterkunft Aktivitäten Architektur & Denkmal Veranstaltungen Gastronomie Gesundheit & Wellness Landschaft & Natur Museen & Ausstellungen Service Ladestation Tour Stadtbild & Ortsbild & Ensemble
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Münster Freiburg
Das Münster Unserer Lieben Frau wurde 1200-1513 aus rotem Sandstein errichtet. Den 116 m hohen Westturm bejubelte der Kunsthistoriker Jacob Burkhardt als schönsten Kirchturm der Welt. Im dreischiffigen Inneren funkeln Glasmalereien der gotischen Fenster wie Diamanten. Höhepunkt der Ausstattung ist der Flügelaltar (1516) mit Szenen aus dem Marienleben im Chor, ein Werk von Hans Baldung Grien. Vom Turm schweift der Blick über die Dächer der Altstadt, zum 1284 m hohen Schauinsland, dem Kaiserstuhl und zu den Vogesen.
Tipp der ADAC Redaktion
Landschaft & Natur Schlossbergbahn Freiburg
Die Bahn auf den Freiburger Schlossberg ist eigentlich ein auf Schienen fahrender Schrägaufzug. Sie transporiter bis zu 25 Personen in drei Minuten von der Talstation im Stadtgarten zur Bergstation bei dem Schlossbergrestaurant. Von hier sind es nur wenige Schritte zum Kanonenplatz, der ein schöne Aussicht auf die Freiburger Altstadt bis hin zum Schwarzwald bietet. Der Gipfel des Schlossberges mit dem Turm ist von der Bergstation in nur 15 Minuten Fußmarsch im Anstieg zu erreichen. Vom Turm öffnet sich dann ein 360-Grad Panorama über die Altstadt, den Schwarzwald, die Rheinebene, Vogesen und den Breisgau.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Augustinermuseum Freiburg
Die zum modernen Museumsbau umgestaltete Klosterkirche der ­Augustiner zeigt Originalfiguren und Glasfenster des Münsters und großartige Kunstwerke, darunter Hans Baldung Griens Muttergottes mit schlafendem Kind von 1520, Mathias Grünewalds Schneewunder von 1517/19 und Lucas Cranachs d.Ä. Schmerzensmann zwischen Maria und hl. Johannes von 1524.  
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Schwabentor Freiburg
Das Schwabentor ist eines von zwei erhaltenen Toren der mittelalterlichen Stadtbefestigung. In dem um 1250 gebauten Torturm zeigt die Zinnfigurenklause ihre Schätze. Dies sind rund 9.000 detailliert bemalte und ausgearbeitete Zinnfiguren in 21 Dioramen, die Szenen aus der Geschichte darstellen.
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Universitätsbibliothek Freiburg Freiburg
Seit 2015 setzt die Universitätsbibliothek einen modernen Kontrapunkt zur Mittelalterstadt. Ihre halbtransparente spiegelnde Fassade schafft ein Wechselspiel von Neu und Alt. Der Entwurf des Büro Degelo Architekten aus Basel sieht das Gebäude als einen geschliffenen Diamenten, mit innovativem Licht-, Energie- und Klimakonzepts und einer halbtransparenten Fassade aus Metall und Glas. Von den Arbeitsplätzen hinter der Fassade sieht man auf die Stadt und in den Schwarzwald und im nördlichen Gebäudeteil ermöglichen die Treppen und Innenhöfe schöne Blicke auf die Alte Synagoge und das Stadttheater.
Tipp der ADAC Redaktion
Museen & Ausstellungen Museum für Neue Kunst Freiburg
Das Museum stellt Klassische Moderne aus, u.a. Expressionismus und Neue Sachlichkeit mit Werken von Otto Dix, Karl Hofer und August Macke, Nachkriegs-Abstraktion mit Arbeiten von Baumeister, Götz und Rupprecht Geiger sowie zeitgenössische Kunst. Sonderausstellungen zeigen aktuelle Kunsttendenzen.
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Historisches Kaufhaus Freiburg
Sandsteinrot prunkt das Renaissancegebäude (1520-30) mit Erdgeschossarkaden am Münsterplatz. Seine zwei Erker zieren Wappen habsburgischer Erblande, die Fassadenskulpturen zeigen Habsburger: Kaiser Maximilian I., König Philipp der Schöne, Kaiser Karl V. und Kaiser Ferdinand I.
Tipp der ADAC Redaktion
Museen & Ausstellungen Uniseum Freiburg Freiburg
Das Uniseum ist das Museum der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Sie wurde unter den Habsburgern bereits im Jahr 1457 gegründet. In der Dauerausstellung durchläuft der Besucher gute 600 Jahre Universitäts- und Wissenschaftsgeschichte. Dabei steht Forschung und Lehre der Freiburger Universität im Mittelpunkt.
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Alte Universität Freiburg
Freiburg ist eine der ältesten Universitätsgründungen der Habsburger (1457). Mit einem kurzen französischen Intermezzo war es bis 1805 österreichisch. Dann kam das Breisgau zum Großherzogtum Baden kam. Die Alte Universität nutzt die Barockgebäude des einstigen Jesuitenkollegs mit arkadengesäumtem Innenhof. Hier dokumentiert das Uniseum die Geschichte der 1457 gegründeten Albert-Ludwigs-Universität. In der Universitätskirche beeindruckt eine moderne Immaculata.
Tipp der ADAC Redaktion
Museen & Ausstellungen Museum für Stadtgeschichte Freiburg
Das historische Wentzingerhaus am Münsterplatz ist Museum für Stadtgeschichte, das sich mit der Zeit von der Stadtgründung, der Entwicklung als Stadt der Bürger vom 14.-18. Jh widmet und es informiert über den Bau des Münsters. In diesem spätbarocken früheren Wohnhaus des Künstlers Johann Christian Wentzinger (1710-97) sind Objekte zu 900 Jahren Freiburger Geschichte ausgestellt. Auch Werke Wentzingers, der als Maler, Bildhauer und Architekt arbeitete, sind ausgestellt. Darunter sind Zeichnungen, Modelle, Bilder und auch die Sandsteinskulpturen der Vier Jahreszeiten aus dem Park des Schlosses Ebnet.
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Altes und Neues Rathaus Freiburg
Ein verzwicktes Ensemble: Hinter dem Portal des Alten Rathauses (1559) versteckt sich die noch ältere Gerichtslaube (13. Jh.). Das Neue Rathaus fügt sich aus zwei älteren Häusern und dem quer gestellten Rathaussaal von 1901 zusammen. Vom Turm erklingt mittags ein Glockenspiel. Davor hat man dem Franziskanermönch Bertold Schwarz ein Denkmal errichtet: Er hat um 1359 hier angeblich das Schießpulver erfunden.
Tipp der ADAC Redaktion
Landschaft & Natur Stadtgarten und Schlossberg Freiburg
Beliebt ist die 1887-88 angelegte Grünanlage mit seltenen Gehölzen wegen ihrer Blumenrabatten, dem Stein- und dem Rosengarten. Der Schrägaufzug Schlossbergbahn fährt vom Stadtgarten auf den Schlossberg. Dort gewährt der Aussichtsturm den Blick über Altstadt, Rheinebene, Schwarzwald und Vogesen.
Tipp der ADAC Redaktion
Aktivitäten Schauinslandbahn Horben
Von der Talstation aus dauert die Fahrt mit der Kabinenseilbahn ca. 20 Minuten bis zur Bergstation. Daberi werden 2,6 km Strecke bei 746 Höhenmeter überwunden. Oben warten Restaurants und Wanderwege ins Naturschutzgebiet, zum Eugen-Keidel-Aussichtsturm, dem Sonnenobservatorium, dem Engländerdenkmal und zum Museum-Bergwerk Schauinsland. Im Winter bieten sich reizvolle Winterwanderungen, auch mit Schneeschuhen an.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Münsterplatz Freiburg
Auf dem weiten Münsterplatz bieten jeden Tag Bauern aus der Umgebung frisches Obst, Gemüse und Blumen an, aber auch Auslagen mit Kunsthandwerk sind zu finden - und Bratwurststände: ›Lange Rote mit Zwiebel unbedingt probieren. Doch Vorsicht: Auf dem Platz verlaufen ›Bächle‹, das sind kleine Wassergräben, und wer hineintritt, käme von Freiburg nicht mehr los, heißt es. Das Museum für Stadtgeschichte im Wentzingerhaus, dem Wohnhaus eines spätbarocken Künstlers, informiert über Stadtgeschichte und den Bau des Münsters.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Freiburg Freiburg
Mildes Klima und südlich heiteres Flair machen die multikulturelle Stadt im Breisgau zu einem der angenehmsten Wohnorte Deutschlands. 1120 gründeten die Zähringerherzöge Freiburg (230.000 Einw.) als Stadt ›freier Bürger‹. Liberaler Geist hat hier Tradition: 1849 Badische Revolution, 1900 erste Universität, die Frauen immatrikulierte, Ende 20. Jh. Grünen-Hochburg und Solarhauptstadt der Republik. 1973 gab der Stadtrat die Altstadt an den ›Bürger zu Fuß‹ zurück. So ist Platz zum Flanieren und Treffen vor Weinstuben und Cafés. In der Altstadt plätschern ›Bächle‹, kleine Wassergräben.
Tipp der ADAC Redaktion
Tour Auf der Schwarzwaldhochstraße Freiburg im Breisgau
Der Schwarzwald gilt als eine der ältesten und schönsten Ferienregionen Deutschlands, die für Tourenfahrer auf zwei und vier Rädern wie geschaffen erscheint. Deutschlands größtes zusammenhängendes Mittelgebirge zieht sich als dicht bewaldeter Bergrücken auf einer Länge von über 160 km. Trotz Bewaldung ist es im  Grunde genommen eine einzige Berg- und Talfahrt entlang aussichtsreicher Hügelketten. Die Tour berühert dabei unzählige historische, kulturelle und landschaftliche Highlights.
Tipp der ADAC Redaktion
Tour Schauinsland-Bergrennstrecke Freiburg
Die kurvenreichste Bergrennstrecke Deutschlands führt von Freiburg zur Schauinsland-Passhöhe auf 1200 m Höhe.
Tipp der ADAC Redaktion
Service Tourismusinformation Freiburg Freiburg
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Dreisamtal  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Föhrental  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Uffhausen  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Sankt Georgen  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Sankt Ulrich  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Wendlingen  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Sölden  
Freiburg entdecken

Beliebte Ziele in Baden-Württemberg