Museen

Königliches Museum für Zentral-Afrika

Tervuren
Route planen

Am Rand des Zonienwaldes, der ausgedehnten grünen Lunge südöstlich von Brüssel, erhebt sich ein hochherrschaftlicher Kuppelbau: das Musée Royal de l’Afrique Centrale. König Leopold II. hatte den jungen belgischen Staat in die Reihe der Kolonialmächte stellen wollen und ab 1881 riesige Teile des Kongobeckens mithilfe einer vermeintlich unabhängigen Gesellschaft ausgeplündert.

Um 1900 ließ er den pompösen Palast des Zentralafrikanischen Museums inmitten französischer Gärten bauen, um die Kunst- und Naturschätze der reichen Kolonie seinen Untertanen zu präsentieren. Skulpturen, Schmuck, Gebrauchsgegenstände, Spielzeug, Landschaftsdarstellungen und Mineralien Zentralafrikas bilden den Schwerpunkt der Sammlung.

Kontakt

Öffnungszeiten & Preise

January 1 bis December 31
1.1, 1.5, 25.12 geschlossen.
Dienstag
10:00 AM bis 5:00 PM
Mittwoch
10:00 AM bis 5:00 PM
Donnerstag
10:00 AM bis 5:00 PM
Freitag
10:00 AM bis 5:00 PM
Samstag
10:00 AM bis 6:00 PM
Sonntag
10:00 AM bis 6:00 PM

Erlebnisse in der Nähe

Angebote für unvergessliche Momente

In der Umgebung

Alle anzeigen
Kuriose Grenzen: Exklaven, Absurditäten, Hintergründe

Beliebte Ziele in Flandern

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.

Königliches Museum für Zentral-Afrika

Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion