Zum alten ADAC Maps
Landschaft & Natur

Nationalpark Pieljekaise

Arjeplog
Route planen

Das etwa 153 qkm große Gebiet umfasst eine ursprüngliche Fjäll-Landschaft mit prächtigen Birkenwäldern, kahlen Bergen und riesigen, von Krustenflechten überzogenen Felsblöcken. In den Talsenken erstrecken sich häufig Moore und Seen, die durch Bäche miteinander verbunden sind. Der Berg Pieljekaise, was übersetzt etwa »Ohrenberg« bedeutet, ist mit seinen 1138 m die höchste Erhebung. Neben den bis zu 10 m hohen Birken sind zahlreiche Staudengewächse und die gelben Kugeln der Trollblumen typische Pflanzen. Rentiere und Elche sind relativ häufig zu sehen, Eisfüchse oder gar Bären eher selten. Der beste Zugang zum Park erfolgt über den an der RV 95 (Silberstraße) gelegenen Ort Jäkkvik über zwei markierte Wanderwege: Der westliche Weg (27 km) verläuft auf dem Kungsleden (Königsweg) nach Adolfsström und streift dabei die einzige Übernachtungshütte des Parks. Die östliche Route (22 km) führt am Berg Pieljekaise vorbei nach Viejenäs.

Kontakt

Beliebte Ziele in Norrbotten

Nationalpark Pieljekaise

Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion