Bauwerke

Olympia-Eisstadion

Cortina d'Ampezzo
Route planen

Die Winterolympiade 1956 machte das einstige kleine Holzfällerdorf Cortina d'Ampezzo berühmt. Für dieses Ereignis errichtete man das Eisstadion, das sich mit seiner dunklen Holzverkleidung bis heute harmonisch in das Ortsbild einfügt. Vor dem Stadion steht das Denkmal des französischen Geologen und Mineralogen Déodat de Dolomieu (1750-1801). Er bestimmte Ende des 18. Jh. die Zusammensetzung des speziellen Gesteins dieser Region und wurde schließlich zu seinem Namensgeber, dem Dolomit.

Kontakt

April 1 bis April 30
Weitere Öffnungszeiten noch nicht festgelegt.
Montag
10:30 AM bis 12:30 PM
und 4:00 PM bis 5:30 PM
Dienstag
10:30 AM bis 12:30 PM
und 4:00 PM bis 5:30 PM
Mittwoch
10:30 AM bis 12:30 PM
und 4:00 PM bis 5:30 PM
Donnerstag
10:30 AM bis 12:30 PM
und 4:00 PM bis 5:30 PM
Freitag
10:30 AM bis 12:30 PM
und 4:00 PM bis 5:30 PM
Samstag
10:30 AM bis 12:30 PM
und 4:00 PM bis 5:30 PM
Sonntag
10:30 AM bis 12:30 PM
und 4:00 PM bis 5:30 PM

In der Umgebung

Alle anzeigen
Elf außergewöhnliche Bahnhöfe in aller Welt
Im Nachtzug durch Europa: Die besten Routen

Hier entdecken Sie welche Nachtzug-Routen durch Europa besonders interessant sind für Ihren Städtetrip.

Beliebte Ziele in Venetien

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.
Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion