Bauwerke

Palast von Caserta

Caserta
Route planen

Im Bauernland, das die Römer wegen seiner Fruchtbarkeit Campania felix nannten, ließ der Bourbonenkönig Karl III. Mitte des 18. Jh. den Palazzo Reale, auch Reggia di Caserta, errichten. Luigi Vanvitelli plante das Versailles Italiens mit seinen 1217 Räumen, das heute UNESCO-Weltkulturerbe ist.
Eine barocke Prunktreppe führt hinauf zur Königskapelle, zum Hoftheater und zu den in Gold, Marmor und Stuck schwelgenden Apartments. Die Bibliothek ist mit Gemälden italienischer und holländischer Meister geschmückt, der goldverbrämte Thronsaal mit Medaillons der Bourbonen. An der Decke des Alexandersaales wird ›Alexanders Hochzeit mit Roxane‹ zelebriert, zu den Akteuren gehören Krieger und Löwen, Putten und ein Dromedar.
Im Park wandelt man vorbei an bombastischen Wasserspielen und bewegten Skulpturengruppen zu künstlichen Ruinen und einer Spielzeugfestung für die Prinzen.

Kontakt

Öffnungszeiten & Preise

January 1 bis December 31

Palazzo und Bildergalerie:
Mi-Mo 8.30-19.30 Uhr. Kassenschluss 18.45 Uhr.
Park:
November bis Februar Mi-Mo 8.30-15.30 Uhr.
März Mi-Mo 8.30-17 Uhr. April Mi-Mo 8.30-18 Uhr.
Mai, August bis September Mi-Mo 8.30-18.30 Uhr.
Juni bis Juli Mi-Mo 8.30-19.00 Uhr.
Oktober Mi-Mo 8.30-17.30 Uhr.

Montag
8:30 AM bis 7:30 PM
Mittwoch
8:30 AM bis 7:30 PM
Donnerstag
8:30 AM bis 7:30 PM
Freitag
8:30 AM bis 7:30 PM
Samstag
8:30 AM bis 7:30 PM
Sonntag
8:30 AM bis 7:30 PM

Erlebnisse in der Nähe

Angebote für unvergessliche Momente

In der Umgebung

Alle anzeigen
Elf außergewöhnliche Bahnhöfe in aller Welt
Im Nachtzug durch Europa: Die besten Routen

Hier entdecken Sie welche Nachtzug-Routen durch Europa besonders interessant sind für Ihren Städtetrip.

Beliebte Ziele in Kampanien

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.
Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion