Bauwerke

Schloss Thurn und Taxis

Regensburg
Route planen

Die Stiftsgebäude des Klosters St. Emmeram dienen seit 1812 dem Haus Thurn und Taxis als Residenz. Die Familie gründete ihren Wohlstand auf ihr Postmonopol im Deutschen Reich, mittlerweile hat man sich auf die Waldwirtschaft verlegt und verfügt über den größten Grundbesitz Deutschlands. Die Wohn- und Prunkräume des fürstlichen Schlosses sind im Rahmen von Führungen zu besichtigen. Fantastisch ist die Rokokoausstattung des Ballsaales, die 1890 aus der Frankfurter Residenz der Thurn und Taxis nach Regensburg kam. Im Marstall gibt das Marstallmuseum mit Kutschen, Schlitten und Sänften einen Einblick in die Fortbewegungsweise der fürstlichen Vorfahren, während die Fürstliche Schatzkammer kostbares Geschmeide und feines Porzellan präsentiert.

Kontakt

Öffnungszeiten & Preise

Schloss und Kreuzgang, Besichtigung nur mit Führung:
Ende März bis Anfang November stündlich 10.30-15.30 Uhr.
Anfang November bis Ende März Sa, So, Fei stündlich 10.30-14.30 Uhr.
Geschlossen: 24.12., 25.12., 26.12.

Marstallmuseum, fürstliche Schatzkammer:
Anfang November bis Ende März Sa, So, Fei 10-17 Uhr.
Ende März bis Anfang November Mo-Fr 11-17 Uhr, Sa, So, Fei 10-17 Uhr.

Erlebnisse in der Nähe

Angebote für unvergessliche Momente

In der Umgebung

Alle anzeigen
Deutschlands schönste Welterbestätten
Deutschlands schönste Seen

Sommer, Sonne, Wasser, Strand: Wer nach Erfrischung und Spaß sucht, kommt auch in Deutschland voll auf seine Kosten. 

Beliebte Ziele in Bayern

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.

Schloss Thurn und Taxis

Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion