Bauwerke

St. Petri Dom Bremen

Bremen
Route planen

Mit seinen beiden 98 m hohen Türmen ragt der Dom am Marktplatz auf. Der Nordwestturm ist über 265 Stufen zu erklimmen und bietet eine grandiose Aussicht. Im Innern der dreischiffigen Pfeilerbasilika (11.-14. Jh.) führen Stufen hinab in die romanische Westkrypta mit dem Bronzetaufbecken von 1220. Die Ostkrypta mit schönen Säulenkapitellen ist vom linken Seitenschiff aus zugänglich.
Im rechten Querschiff zeigt das Dommuseum Wandmalereien, Skulpturen, Altargerät, Gewänder und Beigaben der Bischofsgräber des 11.-15. Jh. Im Glockenhof vor der Kirche gedeihen Pflanzen, die schon in der Bibel erwähnt sind. In einem Anbau liegt der Bleikeller mit Mumien aus dem 15.-18. Jh. Sie sind so gut konserviert, dass sogar Fingernägel und Zähne zu erkennen sind.
Übrigens: Wer auf den Stufen, die ins Gotteshaus führen, Männer mit einem Besen antrifft, begegnet einem alten Bremer Ritual: Demnach müssen Junggesellen an ihrem 30. Geburtstag so lange fegen, bis sie durch den Kuss einer Jungfrau von dieser Arbeit erlöst werden. Domtreppenfegen nennt man diesen Bremer Brauch.

Kontakt

Öffnungszeiten & Preise

January 1 bis December 31
Geschlossen am Karfreitag, 1.5., 3.10., 24.12., 25.12., 31.12. und bei kirchlichen Amtshandlungen Turmbesteigung: April bis Oktober: Mo-Fr 10.00-16.30 Uhr, Sa 10.00-13.30, So 14.00-16.30 Uhr Juni bis September: Mo-Fr, So 10.00-17.30 Uhr
Montag
10:00 AM bis 4:45 PM
Dienstag
10:00 AM bis 4:45 PM
Mittwoch
10:00 AM bis 4:45 PM
Donnerstag
10:00 AM bis 4:45 PM
Freitag
10:00 AM bis 4:45 PM
Samstag
10:00 AM bis 1:30 PM
Sonntag
2:00 PM bis 4:45 PM

Erlebnisse in der Nähe

Angebote für unvergessliche Momente

In der Umgebung

Alle anzeigen
Auf dem Weser-Radweg bis zur Nordsee
16 besonders schöne Orte in Deutschland

Um die Schönheit der Natur zu erleben und spektakuläre Bauwerke zu entdecken, muss man nicht unbedingt ins Ausland reisen. 

Beliebte Ziele in Freie Hansestadt Bremen

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.
Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion