ADAC Logo
Maps
Route planen

Donegal

Donegal
Route planen

Als die Wikinger hier im 9. Jh. ein Fort errichteten, nannten es die Einheimischen ›Burg der Fremden‹, Dún na nGall, woraus dann im Laufe der Zeit Donegal wurde. Das Ortszentrum gruppiert sich um den rautenförmigen Marktplatz The Diamond mit seinem Obelisken zu Ehren der Vier Meister. Diese vier Franziskanermönche schrieben in ihren um 1630 in Donegal Abbey verfassten ›Annals of the four Masters‹ die Geschichte des gälischen Volkes von der Zeit ›40 Tage vor der Sintflut‹ bis ins 16. Jh. auf. Die Reste des Klosters liegen an der Mündung des Esky Rivers.

Highlights & Sehenswertes

Unterkunft Aktivitäten Architektur & Denkmal Veranstaltungen Gastronomie Gesundheit & Wellness Landschaft & Natur Museen & Ausstellungen Service ADAC vor Ort Ladestation Tour Stadtbild & Ortsbild & Ensemble
Donegal entdecken

Beliebte Ziele in Ulster

Beliebte Regionen und Orte

Donegal

Irland