Zum alten ADAC Maps

Rotorua

Rotorua
Route planen

Die Stadt mit ihren rund 65.000 Einwohnern liegt am Südufer des gleichnamigen Sees und gehört zu den ganz großen Touristenmagneten der Nordinsel. Rotorua verzaubert durch eine geothermische Wunderwelt aus Geysiren und Thermalquellen. Außerdem wird Maori-Kultur nirgendwo sonst im Land authentischer vermittelt.

Highlights & Sehenswertes

Unterkunft Aktivitäten Architektur & Denkmal Veranstaltungen Gastronomie Gesundheit & Wellness Landschaft & Natur Museen & Ausstellungen Service Ladestation Tour Stadtbild & Ortsbild & Ensemble
Tipp der ADAC Redaktion
Aktivitäten Polynesian Spa Rotorua
Das am Ufer des Lake Rotorua gelegene Thermalbad (Hinemoa St.) verwöhnt mit unterschiedlich heißen Becken, verschließbaren Privatpools sowie verschiedenen Wellness-Anwendungen.
Tipp der ADAC Redaktion
Museen & Ausstellungen Rotorua Museum Rotorua
Unweit des modernen Zentrums von Rotorua erstreckt sich das gepflegte Grün der Government Gardens. Das Anfang des 20. Jh. im Tudor-Fachwerk errichtete Bath House zeigt u.a. Kunst und Kultur der ansässigen Maori vom Stamm der Te Arawa. Vom schwefeligen Thermalwasser korrodierte Rohrleitungen in gefliesten Wannen­bädern vermitteln einen Eindruck vom einstigen Kurbetrieb in dem alten Badehaus. Derzeit ist das Museum wegen Erdbebenmaßnahmen geschlossen.
Tipp der ADAC Redaktion
Shopping Te Puia Rotorua
Ursprüngliche Maori-Kultur können Interessierte am südlichen Stadtrand von Rotorua (Hemo Rd.) erleben. Neben Tanz und Gesang steht regelmäßig das Zubereiten eines Hangi auf dem Programm. Bei diesem traditionellen Festessen wird Fleisch und Gemüse mittels heißen Steinen in einem Erdofen gegart. Das angeschlossene Arts and Crafts Institute hält alte Handwerkstechniken lebendig, Besucher können beim Holzschnitzen, Korbflechten und Flachsweben zuschauen.
Tipp der ADAC Redaktion
Museen & Ausstellungen Buried Village Rotorua
Am Lake Tarawera erinnert die Ausgrabungsstätte Buried Village (1180 Tarawera Rd.) an das Dorf Te Wairoa, das 1886 durch den verheerenden Vulkanausbruch des nahen Mount Tarawera zerstört wurde. Der Rundgang durch das Gelände führt an den Grundmauern verschiedener Gebäude vorbei. Das Museum präsentiert neben alten Fotografien auch aus dem ›begrabenen Dorf‹ gerettete Gegenstände.
Tipp der ADAC Redaktion
Landschaft & Natur Whakarewarewa Rotorua
Am südlichen Stadtrand von Rotorua liegt das stets in weiße Dämpfe gehüllte größte Thermalgebiet des Landes (Eingang über Te Puia). 65 Geysire gibt es hier, darunter den Pohutu Geysir, der die mit bis zu 30 m höchste Wasserfontäne Neuseelands ausstößt.
Tipp der ADAC Redaktion
Landschaft & Natur Waimangu Volcanic Valley Rotorua
Rund 25 km südlich von Rotorua erstreckt sich das Waimangu Volcanic Valley, ein geothermales Ökosystem, das erst 1886 durch den Ausbruch des Tarawera entstanden ist. Das Tal beeindruckt u.a. mit dem Frying Pan Lake, dem weltweit größten Thermalsee, und dem Inferno Crater, einem See in betörendem Blau. Eine schöne Wanderung führt vom Visitor Centre bis zum Ufer des Lake Rotomahana.
Tipp der ADAC Redaktion
Landschaft & Natur Waiotapu Thermal Wonderland Rotorua
Südlich von Rotorua können verschiedene Thermalwunder bestaunt werden. Mehrere Spazierwege führen an den Highlights vorbei, allen voran der perlende Champagne Pool, der von orangefarbenen Ablagerungen gesäumt wird.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Rotorua Rotorua
Die Stadt mit ihren rund 65.000 Einwohnern liegt am Südufer des gleichnamigen Sees und gehört zu den ganz großen Touristenmagneten der Nordinsel. Rotorua verzaubert durch eine geothermische Wunderwelt aus Geysiren und Thermalquellen. Außerdem wird Maori-Kultur nirgendwo sonst im Land authentischer vermittelt.
Tipp der ADAC Redaktion
Service Tourismusinformation Rotorua Rotorua
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Ohinemutu  
Rotorua entdecken

Rotorua