Landschaft

Besucherbergwerk Gleißinger Fels

Fichtelberg
Route planen

Vom 14. bis ins 16. Jh. war der Bergbau die Haupterwerbsquelle im Fichtelgebirge. Silber, Blei, Zinn, ja sogar Gold wurden hier abgebaut. In diese Zeiten fühlt sich zurückversetzt, wer ins Besucherbergwerk Gleißinger Fels einfährt. Aber Vorsicht: Die Tour durch die verwinkelten mittelalterlichen Gänge und Stollen ist anstrengend!

Kontakt

An der Panoramastraße
95686 Fichtelberg, Deutschland

Telefon

+49 9272 848

Website

http://www.besucherbergwerk-fichtelberg.de/

Öffnungszeiten & Preise

January 1 bis December 31
Geöffnet täglich 20 Minuten vor den Führungen um 11, 13 und 15 Uhr.

In der Umgebung

Alle anzeigen
Deutschlands schönste Seen
16 besonders schöne Orte in Deutschland

Um die Schönheit der Natur zu erleben und spektakuläre Bauwerke zu entdecken, muss man nicht unbedingt ins Ausland reisen. 

Beliebte Ziele in Bayern

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.

Besucherbergwerk Gleißinger Fels

Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion