Museen

Dom St. Martin

Eisenstadt
Route planen

Der gotische Dom St. Martin überragt die kleine Altstadt von Eisenstadt. Eine erste Kapelle an diesem Ort entstand 1264. Die im Wesentlichen noch heute erhaltene dreischiffige, gotische Hallenkirche wurde in den Jahren 1460-1522 errichtet. Ein Brand 1589 verursachte große Schäden, besonders an Dach und Gewölbe. Der Wiederaufbau erfolgte zu Beginn des 17. Jh. Zum Dom wurde St. Martin 1960 mit der Gründung des Bistums Eisenstadt erhoben.

Kontakt

January 1 bis December 31
Montag
9:00 AM bis 11:00 AM
Mittwoch
9:00 AM bis 11:00 AM
Donnerstag
9:00 AM bis 11:00 AM
Freitag
9:00 AM bis 11:00 AM

Geschlossen

January 1 bis December 31
Dienstag
Samstag
Sonntag

In der Umgebung

Alle anzeigen

Beliebte Ziele in Burgenland

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.
Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion