Bauwerke

Faro della Vittoria

Triest
Route planen

Der 70 m hohe Siegesleuchtturm (1927), dessen Kuppel die Statue der Viktoria krönt, dient nicht nur als Navigationshilfe, sondern auch als Denkmal für die Gefallenen zur See des Ersten Weltkriegs. Der Anker über der Inschrift am Turmsockel stammt vom Zerstörer Audace, dem ersten italienischen Schiff, das 1918 im Hafen von Triest an der nach ihm getauften Mole anlegte.

Kontakt

May 1 bis May 31
Jul-Aug: Mi-So: 10-13 Uhr und 16-198 Uhr Okt: Fr: 15-18 Uhr, Sa-So: 10-13 Uhr und 15-18 Uhr Nov: 09.30-16.30 Uhr
Freitag
3:00 PM bis 7:00 PM
Samstag
10:00 AM bis 1:00 PM
und 3:00 PM bis 7:00 PM
Sonntag
10:00 AM bis 1:00 PM
und 3:00 PM bis 7:00 PM

In der Umgebung

Alle anzeigen
Elf außergewöhnliche Bahnhöfe in aller Welt
Im Nachtzug durch Europa: Die besten Routen

Hier entdecken Sie welche Nachtzug-Routen durch Europa besonders interessant sind für Ihren Städtetrip.

Beliebte Ziele in Friaul-Julisch Venetien

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.
Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion