Zum alten ADAC Maps
Architektur & Denkmal

Fuggerei und Fuggereimuseum

Augsburg
Route planen

Bei Geschäften, im Ablasshandel und bei Machtkämpfen war Jakob Fugger der Reiche skrupellos und berechnend. Doch in der aufkeimenden Reformation und nach Kritik von Luther stiftete er als gläubiger Katholik 1516 für verarmte katholische Augsburger Bürger 140 Wohnungen in 67 Häusern. Ein eigenes Stadtviertel mit eigener Kirche, breiten Gassen und Brunnen war entstanden. Die Fuggerei gilt als frühes Beispiel für sozialen Wohnungsbau. Das Fuggereimuseum befindet sich in der Mittleren Gasse, Eingang Haus Nummer 14 und präsentiert eine im Stil des 18. Jh. eingerichtete Wohnung. Eine weitere Wohnung in der Ochsengasse steht für die Lebenswelt der Bewohner im 20./21 Jh. Der Weltkriegsbunker der Fuggerei erinnert an die Augsburger Bombennacht im Februar 1944, dokumentiert aber auch die Geschichte der Reihenhaussiedlung, zu der auch das Wohnhaus des Franz Mozart und ein Denkmal des Jakob Fugger des Reichen gehören.

.

Kontakt

Öffnungszeiten & Preise

April 1 bis September 30
Montag 8:00 AM bis 8:00 PM
Dienstag 8:00 AM bis 8:00 PM
Mittwoch 8:00 AM bis 8:00 PM
Donnerstag 8:00 AM bis 8:00 PM
Freitag 8:00 AM bis 8:00 PM
Samstag 8:00 AM bis 8:00 PM
Sonntag 8:00 AM bis 8:00 PM

Beliebte Ziele in Bayern

Fuggerei und Fuggereimuseum

Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion