Bauwerke

Herzog Anton Ulrich-Museum

Braunschweig
Route planen

Das Herzog Anton Ulrich-Museum ist das größte und bedeutendste Museum für Alte Kunst in Niedersachsen und zeigt u.a. Bilder von Rubens, Rembrandt und Vermeer sowie die größte Sammlung italienischer Majolika Keramik nördlich der Alpen. Der Namensgeber des Museums, Herzog Anton Ulrich von Braunschweig-Lüneburg, verwahrte seine wertvollen Gemälde und Kunstwerke seit Ende des 17. Jh. in seinem Lustschloss Salzdahlum. Sein Großneffe Herzog Carl I. eröffnete 1754 in Braunschweig mit dem »Kunst- und Naturalienkabinett« eines der ersten öffentlich zugänglichen Museen Europas. Ab 1811 wurde die Sammlung aus Schloss Salzdahlum hier untergebracht und mit niederländischen Gemälden sowie einem Kupferstichkabinett erweitert. 2010 zog letztere in den neuen Erweiterungsbau, auch das Hauptgebäude wurde renoviert und auf den modernsten Stand gebracht.
Die kostbare Mittelaltersammlung wird auf Burg Dankwarderode ausgestellt.

Kontakt

Öffnungszeiten & Preise

January 1 bis December 31
Dienstag
11:00 AM bis 6:00 PM
Mittwoch
11:00 AM bis 6:00 PM
Donnerstag
11:00 AM bis 6:00 PM
Freitag
11:00 AM bis 6:00 PM
Samstag
11:00 AM bis 6:00 PM
Sonntag
11:00 AM bis 6:00 PM

In der Umgebung

Alle anzeigen
16 besonders schöne Orte in Deutschland
Deutschlands schönste Burgen und Schlösser

Ob trutzige Ritterburg oder romantisches Märchenschloss, historische Bauwerke faszinieren Jung und Alt gleichermaßen. Von der Ostsee bis zu den Alpen: Das sind die 15 schönsten Burgen und Schlösser in Deutschland.

Beliebte Ziele in Niedersachsen

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.
Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion