Bauwerke

Kloster Höglwörth

Anger
Route planen

Vom Kloster Höglwörth, auf der Halbinsel im gleichnamigen See gelegen, wird erzählt, es sei 1803 bei der Säkularisation in Bayern vergessen worden, weil es so versteckt liegt. In Wahrheit fiel das Augustinerstift erst 1816 mit dem salzburgischen Rupertiwinkel an Bayern und erhielt nach internen Querelen 1817 den Auflösungsbeschluss, in dem König Max Joseph als Gründe Verdorbenheit, Sittenlosigkeit und geringe Mitgliederanzahl nennt. Die 1675 errichtete Kirche besitzt eine Rokokoausstattung und einen schlanken Turm mit Zwiebelhaube.

Vom Rundweg, der in etwa einer halben Stunde um den See herumführt, fällt der Blick immer wieder auf das Kloster. Der urige Klostergasthof lädt zur Brotzeit.

Kontakt

83454 Anger, Deutschland

Telefon

00498656598

Das Kloster kann innen nicht besichtigt werden, jedoch können Sie es bei einem Spaziergang Rund um den Höglwörthersee bewundern.

In der Umgebung

Alle anzeigen
EM 2024 in München
Deutschlands schönste Seen

Sommer, Sonne, Wasser, Strand: Wer nach Erfrischung und Spaß sucht, kommt auch in Deutschland voll auf seine Kosten. 

Beliebte Ziele in Bayern

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.
Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion