Bauwerke

Clos de Vougeot

Vougeot
Route planen

Inmitten von Weinstöcken gelegen, schmiegt sich die Klosteranlage in die Landschaft. Das im Jahr 1095 von Mönchen aus Citeaux gegründete Clos de Vougeot steht heute unter Denkmalschutz. Der Besitzer des größten Anteils am Weinberg hat im Schloss ein historisches Museum eingerichtet. Es beschäftigt sich mit der Weinbau-Tradition an diesem wohl wichtigsten Weinberg des Burgunds.

Clos de Vougeot: mehr als 80 Besitzer

Besonders bekannt ist die von einer Mauer umgebene Weinberglage an der Côte d’Or durch die Zisterzienser. Sie übernahmen im 14. Jh. den Besitz und behielten ihn bis zur Französischen Revolution. Insgesamt 67 ha Rebfläche standen für die Kultivierung der Spitzenweine aus Burgund zur Verfügung. Heute teilen sich über 80 Besitzerinnen und Besitzer die Parzellen des Weinbergs, von denen aber nur einer seine Rebsorten noch innerhalb des Clos ausbaut.

Reisetipps für den Besuch des Weinguts

1944 ging das Kloster in die Obhut der Weinbruderschaft Confrerie du Tastevin über, die ihren Sitz im Schloss hat. Berühmt sind die alljährlichen Weinverkostungen im Juni. Seit 2007 wird im Anschluss daran das Festival Musique et Vin im Klosterhof veranstaltet, dessen klassisches Programm jährlich wechselt. Der Chemin des Grands Crus ist ein beliebter Rad- und Wanderweg, der sich im Routenplaner über eine Länge von 87 km durch Burgund erstreckt. Mehr über die frühe Besiedlung der Region erfahren Besucherinnen und Besucher im Musée municipal de Nuits-St-Georges.

Kontakt

Öffnungszeiten & Preise

April 1 bis September 30
Montag
9:00 AM bis 6:30 PM
Dienstag
9:00 AM bis 6:30 PM
Mittwoch
9:00 AM bis 6:30 PM
Donnerstag
9:00 AM bis 6:30 PM
Freitag
9:00 AM bis 6:30 PM
Samstag
9:00 AM bis 5:00 PM
Sonntag
9:00 AM bis 6:30 PM

In der Umgebung

Alle anzeigen
Sehenswürdigkeiten in Paris – vom Eiffelturm bis Montmartre

Wissenswertes zum Clos de Vougeot

In Nuits-St-Georges, auf der Karte nur wenige Kilometer vom Clos entfernt, gibt es rund 30 Weinkeller zu entdecken. Dort werden nicht nur hervorragende Weine angeboten, sondern auch der leckere Cassis-Likör, der aus Schwarzen Johannisbeeren hergestellt wird. Die traditionell ausgerichtete Produktion wird im Cassissium im Rahmen einer Führung vorgestellt, die auch eine Verkostung beinhaltet.

Beliebte Ziele in Bourgogne-Franche-Comté

Häufig gestellte Fragen

Die meisten Besucherinnen und Besucher erwandern die Gegend rund um die Weinberge zu Fuß. Es gibt aber auch schöne Radwanderwege, um die längeren Abschnitte der Route des Grand Crus zu bewältigen.

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.
Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion