Zum alten ADAC Maps

Helsinki

Helsinki, Finnland
Route planen

Mit seinen 635 000 Einwohnern ist Helsinki eine überschaubare Großstadt und bietet dennoch alles, was eine Metropole ausmacht: ein breites Spektrum hochkarätiger Museen und Kultureinrichtungen, Flaniermeilen mit noblen Geschäften, traditionsreichen Cafés und Restaurants sowie trendige Szeneviertel. All das sowie die Lage auf rund geschliffenen Felsen und Inseln entlang einer zerklüfteten Küste macht Helsinki zu einer sympathischen Hauptstadt mit hoher Lebensqualität.
Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Innenstadt liegen nahe beieinander und sind gut zu Fuß zu erreichen. Besonders in den Sommermonaten bieten sich zudem die vorgelagerten Inseln für den ein oder anderen Ausflug an: z.B. die Inseln Pihlajasaari (Fähre ab Merisatamanranta) oder Uunisaari (Fähre ab Merisatamantori) mit Badestränden und Restaurants.

Highlights & Sehenswertes

Unterkunft Aktivitäten Architektur & Denkmal Veranstaltungen Gastronomie Gesundheit & Wellness Landschaft & Natur Museen & Ausstellungen Service Ladestation Tour Stadtbild & Ortsbild & Ensemble
Tipp der ADAC Redaktion
Shopping Stockmann Helsinki
Auf einer der Hauptstraßen Helsinkis, der Mannerheimintie, Ecke Aleksanterinkatu befindet sich das Traditionskaufhaus Stockmann, das größte Kaufhaus Skandinaviens. 1862 gegründet, findet man hier auf mehr als 50.000 qm Einkaufsfläche Mode, Kosmetik, finnisches Design und vieles mehr.
Tipp der ADAC Redaktion
Aktivitäten Sea Life Helsinki Helsinki
Im Sea Life Helsinki werden tropische Ökosysteme ebenso gezeigt wie Lebewesen des Arktischen Meeres oder der Baltischen See. Im Ozeanpool mit Unterwassertunnel können Besucher Haie und andere Fischarten beobachten.
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Olympiastadion Helsinki
Das funktionalistische Stadion wurde 1934-38 für die Olympischen Sommerspiele 1940 erbaut, die wegen des Zweiten Weltkrieges ausfielen. Die Spiele fanden dann 1952 hier statt. Wahrzeichen ist der 72 m hohe Turm, der bei klarem Wetter die Sicht über den Finnischen Meerbusen bis zu Estlands Hauptstadt Tallinn ermöglicht. Bei Umbauten 2016-20 wurde das Dach erweitert, die historische Ausstattung ersetzt und eine zweite Laufbahn ergänzt.
Tipp der ADAC Redaktion
Museen & Ausstellungen Design Museum Helsinki
Das 1873 gegründete Museum (Korkeavuorenkatu 23) präsentiert internationales Design von 1870 bis heute mit Schwerpunkt auf finnischen Produkten. Die umfangreiche Sammlung zu den Bereichen Industriedesign, Grafikdesign und Mode ist inzwischen auf 75.000 Objekte, 45.000 Zeichnungen und 125.000 Fotografien angewachsen.
Tipp der ADAC Redaktion
Museen & Ausstellungen Ateneum Helsinki
Das staatliche Kunstmuseum Ateneum enthält die bedeutendste Kunstsammlung des Landes. Sie umfasst Werke von 1700 bis 1960, darunter Arbeiten von Cézanne, Van Gogh, Gauguin und Degas. Zu den Höhepunkten heimischer Kunst zählt ein Triptychon (1891) von Gallen-Kallela mit Szenen aus dem finnischen Nationalepos ›Kalevala‹.
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Felsenkirche Helsinki
Dort, wo von Wohnhäusern eng umschlossen ein gewaltiger Fels aus der Erde ragt, liegt Helsinkis ungewöhnlichster Sakralbau. Die in den Granit geschlagene unterirdische Felsen­kirche (Temppeliaukion Kirkko) ­entstand 1969 nach Plänen der Architekten Timo und Tuomo Suomalainen im Stil des späten Expressionismus und ist ein Meilenstein moderner finnischer Architektur. Rund um die Kupferkuppel hereinströmendes Licht und von den Natursteinwänden herabrinnendes Wasser verleihen dem evangelischen Gotteshaus mystisches Flair. 
Tipp der ADAC Redaktion
Museen & Ausstellungen Amos Rex Helsinki
Das Amos-Anderson-Kunstmuseum beherbergt die größte Privatsammlung Finnlands. 1961, vier Jahre nach dem Tod seines Gründers, wurde das Museum in den ehemaligen Privaträumen von Amos Anderson eröffnet. Die Sammlung umfasst ca. 7000 Werke - vor allem Malerei, Skulpturen, Zeichnungen, Graphiken und Fotografien, aber auch Stoffe, Möbel, Glas- und Keramikkunst.
Tipp der ADAC Redaktion
Museen & Ausstellungen Kiasma Helsinki
Finnlands Nationalgalerie für zeitgenössische Kunst zeigt internationale Arbeiten nach 1960 mit Schwerpunkt Skandinavien. Das dekonstruktivistische Museumsgebäude in Form eines Wals stammt vom amerikanischen Architekten Steven Holl und wurde 1998 fertiggestellt. Sehenswert sind die großformatigen Fotografien des Finnen Esko Männikkö. Sie dokumentieren das Leben in abgelegenen Regionen des Landes.
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Dom Helsinki
Blickfang am Senatsplatz ist der auf einem hohen Podest stehende und über eine breite Freitreppe zu erreichende strahlend weiße klassizistische Dom. Das protestantische Gotteshaus wurde 1830 nach Plänen von Carl Ludwig Engel begonnen und 1852 vollendet. Für den von allen Seiten weithin sichtbaren Sakralbau wählte der Architekt den Typus einer Kreuzkuppelkirche mit hoher Kuppel und vier auf korinthischen Säulen ruhenden Vorhallen. Im Gegensatz zum imposanten Äußeren wirkt der schmucklose Innenraum karg.
Tipp der ADAC Redaktion
Aktivitäten Linnanmäki Helsinki
Der Freizeitpark bietet mehr als 40 Fahrattraktionen und Spielstätten. Eine Besonderheit ist das Kinderkarussell aus dem Jahr 1896 und die Achterbahn von 1951. Weitere Attraktionen sind die Lastwagen-Ralley für Kinder, das Indianer-Safariabenteuer sowie das Haus der Wunder und Überraschungen.
Tipp der ADAC Redaktion
Museen & Ausstellungen Helsinki Art Museum (HAM) Helsinki
Das HAM ist in einem funktionalistischen, 1937 als Tennishalle errichteten Gebäude untergebracht. Die Ausstellung widmet sich der Kunst des 20./21. Jh., darunter der Mumin-Erfinderin Tove Jansson (1914-2001), die als Malerin, Autorin, Comic-Künstlerin und Illustratorin erfolgreich war.
Tipp der ADAC Redaktion
Landschaft & Natur Sibelius Park Helsinki
Der Park ist 1945 zum 80. Geburtstag des großen finnischen Komponisten Jean Sibelius (1865-1957) benannt worden. Einer der Lieblingstreffpunkte für Touristen ist das orgelförmige Sibeliusdenkmal (1967), das von der Bildhauerin Eila Hiltunen entworfen wurde.
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Hauptbahnhof Helsinki
Mit seinem markanten Uhrturm ist der 1919 im historistischen Stil errichtete Bau ein Wahrzeichen der Stadt. Ein Relikt der Zeit, als Finnland Teil des Zarenreichs war, sind die Schienen mit russischer Spurweite, auf welchen die Züge bis heute direkt nach St. Petersburg und Moskau rollen.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Esplanade Helsinki
Prachtfassaden aus dem 19. Jh. säumen die Esplanade, eine langgestreckte Grünanlage mit Skulpturen und historischen Kiosken zwischen den parallelen Straßen Eteläesplanadi und Pohjoisesplanadi. Mit ihren niveauvollen Geschäften und Passagen bilden diese heute eine noble Einkaufsmeile. Einst gaben sich hier die Flaneure der feinen Gesellschaft ein Stelldichein. Nach wie vor berühmtester Treffpunkt ist das 1867 eröffnete Café Kappeli.
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Deutsche Kirche Helsinki
Die Deutsche Kirche - ein Backsteinbau von 1864 im neogotischen Stil - belegt in erster Linie, wie eng die Handelsbeziehungen zu Deutschland waren. Mit ihrem ansprechenden Portal und den drei weißen Figuren wird sie heute bevorzugt für Hochzeiten gewählt.
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Nationalmuseum Helsinki
Mit seinem spitzen Turm ist der vom berühmten Architektentrio Saarinen, Gesellius, Lindgren geschaffene historistische Bau des Nationalmuseums (Kansallismuseo) Blickfang an der trubeligen Verkehrsader Mannerheimintie. Archäologische und ethnologische Exponate von der Prähistorie bis in die Gegenwart vermitteln ein umfassendes Bild Finnlands. Zu sehen sind Schamanentrommeln, Steinäxte, Schmuckstücke, Textilien aus bronze- und eisenzeitlichen Grabfunden sowie lebensecht ausstaffierte Figuren mit rekonstruierten Kleidern aus der Vorzeit.
Tipp der ADAC Redaktion
Aktivitäten Kotiharju Sauna Helsinki
In Finnland verfügt fast jeder Haushalt über eine Sauna. Öffentliche Saunas sind meist Schwimmbädern angegliedert. Die wenigen noch existierenden eigenständigen Saunas ziehen v.a. Nostalgiker an, so z.B. Kotiharju Sauna, die mittlerweile einzige erhaltene traditionelle holzbeheizte Blocksauna in Helsinki. Hier können in drei Saunen die heißen Dämpfe genossen werden.
Tipp der ADAC Redaktion
Museen & Ausstellungen Stadtmuseum Helsinki
In dem historischen Tori-Viertel zwischen Senats- und Marktplatz öffnete 2016 das aufwendig modernisierte Helsingin Kaupungin Museo seine Pforten. Dieses Stadtmuseum umfasst fünf typische Gebäude dieses Quartiers, u.a. das prächtige Haus Sederholm, sowie reizvoll gestaltete Innenhöfe. Der Rundgang durch den Komplex führt Besucher auf einer abwechslungsreichen interaktiven Reise durch die rund 450 Jahre Helsinkier Stadtgeschichte. Zu den Exponaten zählt eine eindrucksvolle Sammlung historischer Fotografien. Eine Attraktion ist auch das Kindermuseum im Haus Sederholm, das mit seinen Mitmach-Szenarien den einstigen finnischen Alltag zum spannenden Erlebnis macht
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Finlandia-Halle Helsinki
Am Ufer des Töölönlahti-Sees erstrahlt die 1971 aus weißem Carrara-Marmor errichtete Konzert- und Kongresshalle Finlandia. Der wie ein gigantischer Klangkörper wirkende Bau ist ein Werk des finnischen Architekten Alvar Aalto.
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Parlamentsgebäude Helsinki
Das Reichstagsgebäude wurde zwischen 1925 und 1930 im klassizistsichen Stil errichtet. Der neueste Anbau, das sogenannte Kleine Parlament, ist aus dem Jahr 2004. Die Denkmäler vor dem Gebäude erinnern an die ehemaligen Präsidenten Stahlberg, Svinhufvud und Kallio.
Tipp der ADAC Redaktion
Aktivitäten Tavastia Klubi Helsinki
Freunde der Rock-Musik sollten der Live-Bühne Tavastia Klubi, einem der ältesten Rockclubs in Europa, einen Besuch abstatten. Hier treten fast jeden Abend Bands unterschiedlicher Rockmusikrichtungen auf. Kleinere Konzerte finden im Keller des Gebäudes im Club Semifinal statt.
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Nationaltheater Helsinki
Das 1902 errichtete Nationaltheater repräsentiert den nationalromantischen Stil, der sich an mittelalterlichen Burgen und alten karelischen Formen orientiert.
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Universitätsbibliothek Helsinki
Eine der schönsten Räume des ganzen Landes birgt die Bibliothek, oberhalb des Hauptgebäudes der Universität: Es lohnt sich, einen Blick in den Lesesaal zu werfen, er ist öffentlich zugänglich. Im Keller der Bibliothek können Sie sich im angeschlossenen Café eine Pause gönnen.
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Kamppi-Kapelle Helsinki
Am geschäftigen Narinkka-Platz lädt die 2012 errichtete Kamppi-Kapelle der Stille (Kampin hiljentymiskappeli) zur Kontemplation ein. Wie ein überdimensionales ovales Gefäß wirkt der aus Erlenholz gefügte, fast 10 m hohe Baukörper von außen, innen flutet Licht durch eine schwebende Decke.
Tipp der ADAC Redaktion
Landschaft & Natur Wintergarten Helsinki
Gegenüber der Nordspitze des Sees Töölönlahti gelangt man zum städtischen Wintergarten, wo in einem Glashaus von 1893 über 200 Pflanzenarten gedeihen, neben Palmen und Kakteen auch über 100 Jahre alte Kamelien.
Helsinki entdecken

Beliebte Ziele in Uusimaa