Bauwerke

Belfried Gent

Gent
Route planen

Mit ihrem Belfried (nl. Belfort) demonstrierten die Genter im 14. Jh. ihr Selbstverständnis als Handelsstadt. 91 m hoch ist der Turm, ein mächtiger Koloss mit aufragender Spitze, auf der sich ein goldener Drache dreht. Mit seinem Glockenspiel aus 54 Glocken beeindruckt er auch akustisch.
In der Lakenhalle (1425), der Tuchhalle, neben dem Belfried tätigten einst die Handelsherren ihre Geschäfte. Der Mammelokker, das kleine, 1741 angefügte Gebäude, war die Wachstube des Stadtgefängnisses. Sein Giebelrelief zeigt einen ungewöhnlichen Akt der Barmherzigkeit: Die Tochter Cimons gibt ihrem Vater die Brust, um ihn vor dem Hungertod zu retten.

Kontakt

Öffnungszeiten & Preise

January 1 bis December 31
: Letzter Einlass um 17.30 Uhr. Geschlossen am 25. Dezemer und 1. Januar.
Montag
10:00 AM bis 6:00 PM
Dienstag
10:00 AM bis 6:00 PM
Mittwoch
10:00 AM bis 6:00 PM
Donnerstag
10:00 AM bis 6:00 PM
Freitag
10:00 AM bis 6:00 PM
Samstag
10:00 AM bis 6:00 PM
Sonntag
10:00 AM bis 6:00 PM

Erlebnisse in der Nähe

Angebote für unvergessliche Momente

In der Umgebung

Alle anzeigen
Kuriose Grenzen: Exklaven, Absurditäten, Hintergründe

Beliebte Ziele in Flandern

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.
Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion