Gastronomie

Café Gerbeaud

Budapest
Route planen

Eines der traditionsreichsten Caféhäuser Budapests ist das Gerbeaud an der Nordseite des Vörösmarty tér. 1884 übernahm der Genfer Konditormeister Emile Gerbeaud das Caféhaus, in dem sich Budapests High Society traf. Gerbeaud kreierte so zarte Verführungen wie Konyakos meggy, von dunkler Schokolade umhüllte Cognak-Weichselkirschen.
1910 ließ Emile Gerbeaud den Gastraum mit edlen Hölzern, Stuckdecken und Maria-Theresia-Kronleuchtern zu dem eleganten Salon umgestalten, in dem bis heute die Gäste stilvoll empfangen und bewirtet werden.

Kontakt

January 1 bis December 31
Montag
9:00 AM bis 8:00 PM
Dienstag
9:00 AM bis 8:00 PM
Mittwoch
9:00 AM bis 8:00 PM
Donnerstag
9:00 AM bis 8:00 PM
Freitag
9:00 AM bis 9:00 PM
Samstag
9:00 AM bis 9:00 PM
Sonntag
9:00 AM bis 8:00 PM

Erlebnisse in der Nähe

Angebote für unvergessliche Momente

In der Umgebung

Alle anzeigen
Mobil in - unsere Tipps für Ihren Städtetrip
Sehenswertes in Budapest: Die besten Tipps

In Budapest trifft kaiserlich-königlicher Prunk auf hippen Shabby Chic. Die besten Tipps für eine Tour durch die ungarische Hauptstadt.

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.
Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion