Bauwerke

Lukács Bad

Budapest
Route planen

Wo im 12. Jh. die Johanniter Kranke pflegten, baute Jósef Hild 1842 das Lukács Bad im neoklassizistischen Stil. Zum Bad gehören eine Trinkhalle, ein Thermalwasserbecken, das historische Dampfbad, eine neue Saunawelt mit Hammam und Himalaya-Salzkammer. Draußen gibt es zwei Badehöfe mit einem 32-33 C warmen Pool mit Strömungskanal samt Unterwassersprudel und im zweiten Hof ein Schwimmerbecken mit 22-26 C.

Kontakt

Öffnungszeiten & Preise

January 1 bis December 31
Dieser Inhalt wurde automatisch mit DeepL übersetzt.
Montag
6:00 AM bis 10:00 PM
Dienstag
6:00 AM bis 10:00 PM
Mittwoch
6:00 AM bis 10:00 PM
Donnerstag
6:00 AM bis 10:00 PM
Freitag
6:00 AM bis 10:00 PM
Samstag
6:00 AM bis 10:00 PM
Sonntag
6:00 AM bis 10:00 PM

In der Umgebung

Alle anzeigen
Sehenswertes in Budapest: Die besten Tipps
Flusskreuzfahrten – die schönsten Reviere der Welt

Rhein und Neckar, Donau und Douro, Nil und Amazonas – bei Flussreisen gibt es immer was zu sehen: bezaubernde Landschaften, aufregende Städte, Kunst und Kultur.

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.
Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion