Bauwerke

Dom Santa Maria Assunta Pienza

Pienza
Route planen

Papst Pius II. wurde 1405 als Enea Silvio Piccolomini in Corsignano geboren. Als Papst benannte er seinen Heimatort in Pienza um und erklärte ihn zum Bischofssitz. So kam das geruhsame, abgelegene Städtchen zu einem Dom. Die dreischiffige, leicht und hell wirkende Basilika Santa Maria Assunta (1459–62) trägt auf ihrer zurückhaltenden Travertinfassade im Giebel das päpstliche Wappen. Im Innenraum besonders schön: das Chorgestühl und in einer der linken Seitenkapellen das Altarbild der Himmelfahrt einer besonders zart wirkenden Muttergottes.

Kontakt

Piazza Pio II
53026 Pienza, Italien
January 1 bis December 31
Montag
8:30 AM bis 1:00 PM
und 2:30 PM bis 7:00 PM
Dienstag
8:30 AM bis 1:00 PM
und 2:30 PM bis 7:00 PM
Mittwoch
8:30 AM bis 1:00 PM
und 2:30 PM bis 7:00 PM
Donnerstag
8:30 AM bis 1:00 PM
und 2:30 PM bis 7:00 PM
Freitag
8:30 AM bis 1:00 PM
und 2:30 PM bis 7:00 PM
Samstag
8:30 AM bis 1:00 PM
und 2:30 PM bis 7:00 PM
Sonntag
8:30 AM bis 1:00 PM
und 2:30 PM bis 7:00 PM

Erlebnisse in der Nähe

Angebote für unvergessliche Momente

In der Umgebung

Alle anzeigen
Im Nachtzug durch Europa: Die besten Routen

Beliebte Ziele in Toskana

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.

Dom Santa Maria Assunta Pienza

Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion