Bauwerke

Effnerplatz

München
Route planen

Bis zur Eröffnung des Effnertunnels 2006 in München waren im Berufsverkehr Staus hier an der Tagesordnung. Seitdem kommen sich die Autos auf Mittlerem Ring und Bülow- bzw. Effnerstraße nicht mehr in die Quere, und das oberirdische Aufkommen ist deutlich entspannter. Obwohl Straßenbahnen quer durch den Kreisverkehr und durch Mae West in seinem Zentrum fahren. Die Skulptur ist ein Werk der US-amerikanischen Bildhauerin Rita McBride und dank ihrer Höhe von 52 m weithin sichtbar.

Kunst am Bau wurde hier als Stabwerk in Form eines Rotationshyperboloids umgesetzt. Das klingt wesentlich weniger sexy als der Name des Werks, Mae West, im Original eine kurvenreiche Schauspielerin, die im Hollywood der 1930er-Jahre als Sexbombe schlechthin galt. Person und Skulptur verbindet außerdem, dass sie zeitweise sehr umstritten waren: Das Kunstwerk aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff wurde von Kritikern als Eierbecher und Blumenständer verspottet.

Kontakt

In der Umgebung

Alle anzeigen
IAA: Münchens mobile Schmankerl abseits des Messetrubels
Deutschlands schönste Seen

Sommer, Sonne, Wasser, Strand: Wer nach Erfrischung und Spaß sucht, kommt auch in Deutschland voll auf seine Kosten. 

Beliebte Ziele in Bayern

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.
Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion