ADAC Logo
Maps
Route planen
Architektur & Denkmal

Marktkirche St. Georgii et Jacobi

Hannover
Route planen

Im 14. Jh. wurde die Marktkirche über einem Vorgängerbau des 13. Jh. errichtet. Sie gilt Wahrzeichen und fungiert als Tor zur Altstadt. Das Innere der gotischen Hallenlkirche prägen hochaufstrebeden Pfeiler und Gewölbe, alle in Backstein gemauert. Von der Ausstattung erhalten sind der spätgotische Sakramentsaltar Altar und die drei Glasfenster im Chor, die ab dem 15. Jh. entstanden. Der ›Deutsche Michel‹ ist hier begraben: General Johann Michael von Obertraut fiel 1625 an der Spitze eines deutsch-dänischen Heeres im Kampf gegen Tilly.

Kontakt

January 1 bis December 31
Montag 10:00 AM bis 6:00 PM
Dienstag 10:00 AM bis 6:00 PM
Mittwoch 10:00 AM bis 6:00 PM
Donnerstag 10:00 AM bis 6:00 PM
Freitag 10:00 AM bis 6:00 PM
Samstag 10:00 AM bis 6:00 PM
Sonntag 10:00 AM bis 6:00 PM

Beliebte Ziele in Niedersachsen

Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion