ADAC Logo
Maps
Route planen
Architektur & Denkmal

Mittelalterliche Lochgefängnisse

Nürnberg
Route planen

Fast wie ein italienischer Palazzo wirkt das Alte Rathaus mit seiner prächtigen Fassade. In seinen Kellergewölben eröffnet sich allerdings eine andere Welt. Die Lochgefängnisse wurden hier um das 14. Jh. eingerichtet. Hier warteten die Häftlinge auf die Vollstreckung ihres Urteils. Ein wenig Schauer vermitteln die zwölf kleinen Zellen wie auch eine größere, die »Kapelle«, die als Folterkammer diente. Schließlich ist auch das Folter-Instrumentarium hier zu sehen.

Der Besuch ist für Kinder ab 10 Jahren in Begleitung ihrer Eltern geeignet.

Kontakt

Öffnungszeiten & Preise

1. Adventswochenende bis 23. Dezember tgl. Führungen 10.00-16.30 Uhr.
Mitte März bis Ende Oktober tgl. 10-16.30 Uhr.
November: Mo-Fr 10.-16.30 Uhr.
Führungen für Gruppen sind auch außerhalb dieser Zeiten nach telefonischer Voranmeldung möglich (außer 24. bis 31. Dezember).

Beliebte Ziele in Bayern

Mittelalterliche Lochgefängnisse

Nürnberg Deutschland
Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion