Zum alten ADAC Maps
Architektur & Denkmal

Schloss Hohenaschau

Aschau
Route planen

Seine Glanzzeit hatte das ab 1167 erbaute Schloss Hohenaschau im Barock als Sitz der Grafen Preysing. Im Ahnensaal sind sie als Gipsfiguren präsent. Zwei Seitenkapellen aus dem Rokoko zieren die opulent gestaltete Schlosskapelle.

Kontakt

Öffnungszeiten & Preise

Das Schloss ist nur im Rahmen von Führungen zu besichtigen, wegen Sanierungsarbeiten werden diese bis 2017 nur Sonntags um 13:30 Uhr und um 15:00 Uhr angeboten.

Beliebte Ziele in Bayern

Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion