ADAC Logo
Maps
Route planen
Landschaft & Natur

Gottesackerplateau

Hirschegg
Route planen

Die kahle Karstwelt des Gottesackerplateaus steht mit seltenen Pflanzen unter Naturschutz. In 2000 m Höhe breitet sich auf 10 qkm zerklüfteter und löchriger Kalkstein, der Schrattenkalk, aus. Dieser ist bei der Tour entlang der Wand des Hohen Ifen (2230 m) gut zu sehen. Bis zur Auenhütte im Schwarzwassertal oberhalb Hirschegg geht es per Pkw, dann mit dem Sessellift zur Ifenhütte. Hier führt ein Steig in 1,5 Std. zum Bergrestaurant Tafel&Zunder. 70 m höher ist der Gipfel des Hahnenköpfle. 
 

Kontakt

6992 Hirschegg, Österreich

Beliebte Ziele in Vorarlberg

Gottesackerplateau

Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion