Bauwerke

Hessisches Puppen- und Spielzeugmuseum

Hanau-Wilhelmsbad
Route planen

Das Museum wurde 1983 von Gertrud Rosemann mit Unterstützung des Landes Hessen und der Stadt Hanau gegründet. Fasziniert von der Vielfältigkeit des Spielzeugs sammelte sie seit 1968 unterstützt von ihrem Ehemann Prof. Dr. Gerd Rosemann herausragende und alltägliche Puppen. 1971 entschloss sie sich, die in Fachkreisen geschätzte Sammlung der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Mehr als zweihundert Puppen von kulturhistorischer Bedeutung sind ständig zu sehen. Weitere Stücke werden in Sonderausstellungen gezeigt.

Kontakt

Öffnungszeiten & Preise

January 1 bis December 31
Montag
10:00 AM bis 1:00 PM
und 2:00 PM bis 5:00 PM
Dienstag
10:00 AM bis 1:00 PM
und 2:00 PM bis 5:00 PM
Mittwoch
10:00 AM bis 1:00 PM
und 2:00 PM bis 5:00 PM
Donnerstag
10:00 AM bis 1:00 PM
und 2:00 PM bis 5:00 PM
Freitag
10:00 AM bis 1:00 PM
und 2:00 PM bis 5:00 PM
Samstag
10:00 AM bis 5:00 PM
Sonntag
10:00 AM bis 5:00 PM

In der Umgebung

Alle anzeigen
16 besonders schöne Orte in Deutschland
EM 2024 in Frankfurt

Alle wichtigen Informationen zum Austragungsort Frankfurt im Überblick. 

Beliebte Ziele in Hessen

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.

Hessisches Puppen- und Spielzeugmuseum

Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion