Gastronomie

Kazinczy-Straße Budapest

Budapest
Route planen

Quer durchs Jüdische Viertel verläuft die schmale Kazinczy utca, die noch heute stark von jüdischem Leben geprägt ist. So befinden sich hier neben der großen Orthodoxen Synagoge von 1912/13 mit roter Backsteinfassade und schönen Jugendstilornamenten auch eine Mikve, ein rituelles jüdisches Bad, und einige koschere Restaurants und Bäckereien. In den Abendstunden zeigt die Kazinczy utca dann ein ganz anderes Gesicht. Da sich hier neben jüdischen Restaurants auch jede Menge andere Lokale, Bars und Clubs etabliert haben, hat sich die Straße zur Partymeile entwickelt. Beliebter Treffpunkt der Nachtschwärmer ist das Szimpla Kert, die in einem alten, heruntergekommenen Fabrikgebäude untergebrachte, wohl bekannteste Ruinenbar Budapests. Hier stehen auch regelmäßig Konzerte und Theateraufführungen auf dem Programm.

Kontakt

Kazinczy utca
1075 Budapest, Ungarn

In der Umgebung

Alle anzeigen
Sehenswertes in Budapest: Die besten Tipps
Flusskreuzfahrten – die schönsten Reviere der Welt

Rhein und Neckar, Donau und Douro, Nil und Amazonas – bei Flussreisen gibt es immer was zu sehen: bezaubernde Landschaften, aufregende Städte, Kunst und Kultur.

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.

Kazinczy-Straße Budapest

Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion