Ortsbild

Wallfahrtsdom Neviges

Velbert
Route planen

Wie ein Felsengipfel oder ein Nomadenzelt ragt die Marienwallfahrtskirche aus dem Kreis älterer Häuser in Neviges, einem Stadtteil von Velbert, heraus. Der Bau mit dem frei tragenden Betonfaltwerk wurde 1968 von Gottfried Böhm entworfen und galt als Meisterwerk moderner Kirchenarchitektur. Die Wallfahrt auf dem Hardenberg geht auf eine Marienerscheinung von 1676 zurück und der Ort ist noch heute ein wichtiges Pilgerziel, vor allem in Krisenzeiten. Der Kirchenraum öffnet sich weit wie eine Piazza, die Emporen umkränzen ihn wie Balkone. Kein üppiger Zierrat, das klare, raue Gehäuse schmückt allein das Licht, das morgens durch das rote Rosen fenster und mittags durch das helle Südwestfenster hereinströmt.

Kontakt

January 1 bis December 31
Montag
6:30 AM bis 7:00 PM
Dienstag
6:30 AM bis 7:00 PM
Mittwoch
6:30 AM bis 7:00 PM
Donnerstag
6:30 AM bis 7:00 PM
Freitag
6:30 AM bis 7:00 PM
Samstag
6:30 AM bis 7:00 PM
Sonntag
9:00 AM bis 7:00 PM
Feiertag
9:00 AM bis 7:00 PM

In der Umgebung

Alle anzeigen
16 besonders schöne Orte in Deutschland
EM 2024 in Düsseldorf

Alle wichtigen Informationen zum Austragungsort Düsseldorf im Überblick.

Beliebte Ziele in Nordrhein-Westfalen

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.
Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion