ADAC Logo
Maps
Route planen

Lettland

Route planen
2

Die lettische Hauptstadt Riga ist ein attraktives Reiseziel für kulturinteressierte Urlauber – als Städtetrip am Wochenende, als Abwechslung von den Strandtagen an der Ostsee oder als Start und Ziel einer Rundreise durch Lettland. Rigas Altstadt ist reich an Sehenswürdigkeiten aus der Zeit der Hanse und des Deutschen Ordens, darunter Schwarzhäupterhaus, Dom, Petrikirche und Rigaer Schloss. Es gibt ein grandioses Jugendstilviertel und eine spannende Museumslandschaft. Im Sommer beliebte Reiseziele sind die feinsandigen Strände am Rigaer Meerbusen und an der kurländischen Westküste, außerdem der Gauja-Nationalpark im livländischen Norden. Ein besonderer Reisetipp ist die ruhige, wald- und seenreiche Region Latgale im Südosten.

Lettlands Ostseestrände

Das gesamte Baltikum, Lettland wie seine Nachbarn Estland im Norden und Litauen im Süden, hat viele schöne, lange Sandstrände zu bieten. Jurmala ist durch die Nähe zu Riga als Naherholungsgebiet der Hauptstädter immer gut besucht und auch ein bisschen mondän. Die Fußgängerzone und die Strandpromenade bieten schicke Läden, Restaurants und Bars. Auch die Hafenstädte Liepaja und Ventspils an der lettischen Westküste locken sowohl mit feinsandigen Ostseestränden und Badespaß als auch mit buntem Kulturprogramm und Einkaufsvergnügen.

Schweiz Lettlands

Die waldige sattgrüne Hügellandschaft im Norden Lettlands um Sigulda und Cēsis, die als lettische Schweiz bekannt ist, erreicht mit der höchsten Erhebung des Landes, dem Gaiziņkalns, gerade mal 312 m. Gleichwohl ist die Gegend eine sehr beliebte Urlaubsregion. Es gibt Höhlen, wie die Gutmannshöhle, und steile Sandsteinwände, wie die Ērgļu Felsen. Auf vielen Kuppen thronen malerische Überreste mittelalterlicher Burgen. Die Gauja führt Kanuten, markierte Wege Wanderer durch den paradiesischen Gauja-Nationalpark. Und Sigulda hat sogar eine Bob- und Rodelbahn für internationale Wettkämpfe.

Die lettische Hauptstadt Riga ist ein attraktives Reiseziel für kulturinteressierte Urlauber – als Städtetrip am Wochenende, als Abwechslung von den Strandtagen an der Ostsee oder als Start und Ziel einer Rundreise durch Lettland. Rigas Altstadt ist reich an Sehenswürdigkeiten aus der Zeit der Hanse und des Deutschen Ordens, darunter Schwarzhäupterhaus, Dom, Petrikirche und Rigaer Schloss. Es gibt ein grandioses Jugendstilviertel und eine spannende Museumslandschaft. Im Sommer beliebte Reiseziele sind die feinsandigen Strände am Rigaer Meerbusen und an der kurländischen Westküste, außerdem der Gauja-Nationalpark im livländischen Norden. Ein besonderer Reisetipp ist die ruhige, wald- und seenreiche Region Latgale im Südosten.

Lettlands Ostseestrände

Das gesamte Baltikum, Lettland wie seine Nachbarn Estland im Norden und Litauen im Süden, hat viele schöne, lange Sandstrände zu bieten. Jurmala ist durch die Nähe zu Riga als Naherholungsgebiet der Hauptstädter immer gut besucht und auch ein bisschen mondän. Die Fußgängerzone und die Strandpromenade bieten schicke Läden, Restaurants und Bars. Auch die Hafenstädte Liepaja und Ventspils an der lettischen Westküste locken sowohl mit feinsandigen Ostseestränden und Badespaß als auch mit buntem Kulturprogramm und Einkaufsvergnügen.

Schweiz Lettlands

Die waldige sattgrüne Hügellandschaft im Norden Lettlands um Sigulda und Cēsis, die als lettische Schweiz bekannt ist, erreicht mit der höchsten Erhebung des Landes, dem Gaiziņkalns, gerade mal 312 m. Gleichwohl ist die Gegend eine sehr beliebte Urlaubsregion. Es gibt Höhlen, wie die Gutmannshöhle, und steile Sandsteinwände, wie die Ērgļu Felsen. Auf vielen Kuppen thronen malerische Überreste mittelalterlicher Burgen. Die Gauja führt Kanuten, markierte Wege Wanderer durch den paradiesischen Gauja-Nationalpark. Und Sigulda hat sogar eine Bob- und Rodelbahn für internationale Wettkämpfe.

Highlights & Sehenswertes

Unterkunft Aktivitäten Architektur & Denkmal Veranstaltungen Gastronomie Gesundheit & Wellness Landschaft & Natur Museen & Ausstellungen Service ADAC vor Ort Ladestation Tour Stadtbild & Ortsbild & Ensemble
Lettland entdecken

Wissenswertes

Das grandiose Rigaer Jugendstilviertel erstreckt sich an der Düna zwischen der Altstadt und dem Hafen. Viele der Häuser entwarf der bedeutende Architekt Michail Eisenstein. Besonders in den Straßen Elizabetes iela und Alberta iela schmücken die Hausfassaden komische Masken, verspielte Linien und üppige Blumendekorationen. Einen Blick ins entsprechend ausgestattete Innere aus dem frühen 20. Jh. gewährt das Jugendstilzentrum in der Albertstraße.

Beliebte Ziele in Lettland

Beliebte Regionen in Lettland

Häufig gestellte Fragen

Die lettische Küche ist – etwa mit Graupenbrei, Geräuchertem oder Kartoffeln mit Hering und Quark – eher deftig. An der Küste sollten Urlauber unbedingt fangfrischen Fisch probieren. Auch der erfrischende, leicht alkoholische Brottrunk Kwass lohnt eine Kostprobe. Ein Besuch des Rigaer Zentralmarktes liefert beim Bummel durch die Hallen mit Gemüse, Obst, Fleisch, Fisch und anderen Lebensmitteln einen Überblick über lettische Vorlieben und Speisegewohnheiten.