Korfu Stadt

Route planen

Korfu-Stadt, auf Griechisch Kerkyra genannt, ist die an der Ostküste gelegene Hauptstadt der Insel Korfu. Hier befinden sich der internationale Flughafen und der Fährhafen der Insel. Bei einem Urlaub auf der Insel lohnt es sich, einen Tagesausflug in die charmante Stadt zu planen, deren Altstadt seit 2007 zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Die Sehenswürdigkeiten drängen sich hier dicht an dicht und lassen sich gut mit einer Karte von Korfu-Stadt zu Fuß erkunden. Viele weitere Attraktionen befinden sich auf der Halbinsel Kanoni südlich des Zentrums. Interessierte können eine Route planen, die mit dem Auto zu den Highlights führt.

Historische Perle Korfu-Stadt: Reisetipps für Erstbesucher

Die größte Sehenswürdigkeit ist die alte Festung Paleo Frurio an der Esplanade (Spianada-Platz), von der sich ein traumhafter Blick über die Stadt bietet. Mit einem Stadtplan in der Hand geht es nach dem Besuch durch den lauschigen grünen Park in die kleinen Gassen der Altstadt. In der Kirche St. Spiridon ruht der gleichnamige Schutzheilige der Insel in einem silbernen Sarkophag.

Museen im Zentrum von Korfu-Stadt

An heißen Tagen bieten zahlreiche Museen in der Innenstadt Abkühlung. Das Archäologische Museum ist der Geschichte der Stadt gewidmet, während das Museum für asiatische Kunst schon durch seine Räumlichkeiten im ehemaligen Gouverneurspalast beeindruckt. Das Banknotenmusem der Ioniki Bank mit Papiergeld aus mehreren Jahrhunderten ist ebenfalls einen Blick wert.

Jenseits von Korfu-Stadt: Routenplaner für Kanoni

Eine Karte über Korfu-Stadt hinaus ist sinnvoll, um die verschiedenen antiken Stätten wie den Artemis-Tempel zu finden, die überall auf der Halbinsel verstreut sind. Im Palast Mon Repos lebte einst die griechische Königsfamilie, heute ist er als Museum geöffnet. An der Südspitze neben dem Flughafen bilden das sehenswerte Kloster Vlacherna und die Mäuseinsel das berühmteste Postkartenmotiv von Korfu.

Highlights & Sehenswertes

Aktivitäten Landschaft Bauwerke Museen Ortsbild Touren Gesundheit Veranstaltungen Einkaufen Gastronomie Unterkünfte Camping Tankstellen Ladestationen Service ADAC vor Ort
Korfu Stadt entdecken

Wissenswertes zu Korfu-Stadt

Auf der vorgelagerten Halbinsel befand sich schon im frühen Mittelalter eine Festungsanlage. Das heutige wuchtige Bauwerk ließen die Venezianer im 16. Jahrhundert errichten und trennten es mit einem Kanal vom Festland ab. Highlights der Anlage sind die Kirche St. Georg im Stil eines antiken Tempels und das Festungsmuseum.

Beliebte Regionen und Orte

Häufig gestellte Fragen

Empfehlenswert ist der Parkplatz am Spianada-Platz direkt vor dem Alten Fort. Am neuen Fährhafen, 1 km vom Zentrum entfernt, gibt es auch kostenlose Parkplätze.

Routen von Korfu Stadt

Routen nach Korfu Stadt