ADAC Logo
Maps
Route planen

Kuldiga

Kuldiga
Route planen

Die Kleinstadt besitzt mit der schiffbaren Venta einen Ostseezugang. Deshalb war Kuldiga Hansemitglied, wodurch der Ort im Mittelalter aufblühte. Die gotische Katharinenkirche, Sv. Kātrinas baznīca, von 1576 erhielt im Barock eine neue Innenausstattung. Auch die außen schlichte, 1640 erbaute Dreifaltigkeitskirche, Sv. Trīsvienī baznīca, in der Raina iela wurde später umgestaltet. Das Kirchenschiff erhielt zwei vom Rokoko beeinflusste Seitenaltäre. Im 18. und 19. Jh. entstanden schöne Holzhäuser, wie man sie noch in der Baznicas iela, der Liepajas iela und der Pasta iela sehen kann. Die Ortsmitte markiert der Platz am Rathaus, das 1860 im Neorenaissancestil gebaut worden ist. 


Highlights & Sehenswertes

Unterkunft Aktivitäten Architektur & Denkmal Veranstaltungen Gastronomie Gesundheit & Wellness Landschaft & Natur Museen & Ausstellungen Service ADAC vor Ort Ladestation Tour Stadtbild & Ortsbild & Ensemble
Kuldiga entdecken

Kuldiga

Lettland