Ortsbild

Basilika Santa Maria del Popolo

Rom
Route planen

Die äußerlich schmucklose Kirche Santa Maria del Popolo an der Piazza del Popolo vedankt ihren Namen dem Umstand, dass ihre Baukosten im 13. Jh. von der Gemeinde, also dem popolo, getragen wurden. Im 15. Jh. wurde sie nach Plänen von Donato Bramante erweitert. Ihre bedeutendste Attraktion im Inneren sind zwei äußerst originelle Bilder Caravaggios in der Cappella Cerasi (letzte links): Sie schildern die Bekehrung des Paulus und die Kreuzigung des Petrus (1601/02). Dramatische Spitzen der bewegten Bildsprache sind dabei die schmutzigen Fußsohlen der Folterknechte und der verstörte Blick des Gemarterten. Ebenfalls sehenswert sind die von Raffael gestaltete Cappella Chigi (zweite links) mit eigenwilligen Kuppelfresken zur Schöpfungsgeschichte und bewegten Prophetenskulpturen von Bernini sowie die Deckenfresken Pinturricchios im Chor, Meisterwerken der Frührenaissance.

Kontakt

January 1 bis December 31
Montag
7:30 AM bis 12:30 PM
und 4:00 PM bis 7:00 PM
Dienstag
7:30 AM bis 12:30 PM
und 4:00 PM bis 7:00 PM
Mittwoch
7:30 AM bis 12:30 PM
und 4:00 PM bis 7:00 PM
Donnerstag
7:30 AM bis 12:30 PM
und 4:00 PM bis 7:00 PM
Freitag
7:30 AM bis 12:30 PM
und 4:00 PM bis 7:00 PM
Samstag
7:30 AM bis 7:00 PM
Sonntag
7:30 AM bis 1:30 PM
und 4:30 PM bis 7:00 PM

Erlebnisse in der Nähe

Angebote für unvergessliche Momente

In der Umgebung

Alle anzeigen
Im Nachtzug durch Europa: Die besten Routen
Sehenswertes in Rom: Die besten Tipps

Tempel, Trubel und Tavernen: Rom gehört zu den spannendsten, an Kunstschätzen reichsten Städten der Welt. Welche Sehenswürdigkeiten Sie bei einer Tour durch die italienische Hauptstadt auf keinen Fall verpassen sollten.

Beliebte Ziele in Latium

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.

Basilika Santa Maria del Popolo

Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion