ADAC Logo
Maps
Route planen
Architektur & Denkmal

Dom

Limburg an der Lahn
Route planen

Über Limburg thront auf einem Felsrücken der siebentürmige Dom St. Georg (1206-1237), ein Meisterwerk der Übergangszeit zwischen Romanik und Gotik. Hier finden rheinische Romanik und die beginnende, aus Frankreich stammende Gotik zusammen. Der massig gestaltete Baukörper, der noch fest und wehrhaft wirkt atmet noch ganz die Romanik, während der hohe und lichtdurchströmt helle Innenraum den Geist der Gotik zeigt. Voller Symbolkraft ist er Dom: die sieben Türme außen entsprechen der Anzahl der Sakramente, sie entsprechen den drei göttlichen und vier weltlichen Tugenden; der Innenraum ist Abbild des Himmlischen Jerusalem. Hinzu kommen viele Wandbilder, die die Botschaft der Heiligen Schrift allen Besuchern vor Augen führt.
Der Dom ist ein dreischiffige Basilika mit romanischen und spätgotischen Bauelementen. Er besitzt eine Vorhalle im Westen und einen Umgangschor im Osten. Die Westfassade ist als markante, fünfstöckige Doppelturmfassade ausgebildet. Das Hauptschiff zeigt, wie einige Kathedralen der französischen Frühgotik, einen vierzonigen Wandaufriss bestehend aus Arkaden, Empore, Triforium und Obergaden. Sechsteilige Kreuzrippengewölbe überfangen das Hauptschiff, in den Seitenschiffen sind es hingegen rundbogige romanische Kreuzgratgewölbe, während im Chorumgang gotische spitzbogige Rippengewölbe zu finden sind.

Kontakt

Öffnungszeiten & Preise

November 1 bis April 30
Führungen: Di-Fr 11 und 15 Uhr, Sa 11 Uhr, So 11.45 Uhr.
Montag 9:00 AM bis 5:00 PM
Dienstag 9:00 AM bis 5:00 PM
Mittwoch 9:00 AM bis 5:00 PM
Donnerstag 9:00 AM bis 5:00 PM
Freitag 9:00 AM bis 5:00 PM
Samstag 9:00 AM bis 5:00 PM
Sonntag 9:00 AM bis 5:00 PM

Beliebte Ziele in Hessen

Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion