Zum alten ADAC Maps
Veranstaltungen

Heilig-Blut-Prozession

Brügge
Route planen

Der berühmteste aller religiösen Umzüge in Belgien ist die ›Heilig-Blut-Prozession‹ in Brügge. Am Himmelfahrtstag wird der kostbarste Schatz der Stadt durch die Straßen getragen: eine Phiole, die einige Tropfen vom Blute Christi enthält. Diese Reliquie, im Mittelalter ein Gut von unermesslichem Wert, erhielt Brügge der Legende nach im 12. Jh. vom flandrischen Grafen Dietrich von Elsass, der sie höchstpersönlich aus Jerusalem mitgebracht haben soll. Daran erinnert denn auch die Szene des Zuges, in der der Graf leibhaftig, auf einem stolzen Ross reitend und begleitet von seinen Edlen, in die Stadt einzieht und vom Volk begeistert begrüßt wird.
Eine andere Abteilung zeigt Szenen aus dem Alten und Neuen Testament in lebenden Bildern: Da werden Adam und Eva erneut aus dem Paradies vertrieben, Kain erschlägt Abel und mit Abraham wird der Alte Bund geschlossen. Dann erhalten die Hirten die Botschaft von der Geburt Jesu, dessen Leben in weiteren Szenen abrollt. Schließlich werden die Reliquienschreine aus verschiedenen Kirchen vorübergetragen, als Höhepunkt endlich der Schrein mit dem Heiligen Blut.

Kontakt

Heilig-Blut-Prozession alljährlich am Himmelfahrtstag.

Beliebte Ziele in Flandern

Heilig-Blut-Prozession

Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion