Zum alten ADAC Maps
Landschaft & Natur

Parco Sempione

Mailand
Route planen

Hinter dem Castello Sforzesco erstreckt sich mit dem Parco Sempione die größte Grünanlage Mailands. Der Park wurde Ende des 19. Jh. im Stil englischer Landschaftsgärten angelegt und lädt zum Spazierengehen und Entspannen ein. Mehrere Kioske sorgen für Erfrischungen. Ein Fokuspunkt des Parks ist der Arco della Pace, ein Triumphbogen von 1838 nach römischem Vorbild. Äußerst possierlich wiederum ist die Ponte delle Sirenette, eine mit Figuren von Meerjungfrauen geschmückte Brücke von 1842.

Der Maler Giorgio de Chirico, berühmter Wegbereiter des Surrealismus, schuf den Brunnen I Bagni Misteriosi 1973 für den Garten des Palazzo dell'Arte. Das geschwungene Wasserbecken enthält verschiedene Figuren und Kulissenbauten: zwei Schwimmer, einen Schwan, ein Sprungbrett, einen Ball und ein rundes Badehäuschen. Auf dem Rasen neben dem Becken liegt ein Fisch. Das mysteriöse Schwimmbad gilt als Hommage Giorgio de Chiricos an seinen Geburtsort Volos, die Hafen- und Hauptstadt der griechischen Halbinsel Pilion südlich von Thessaloniki. Der Palazzo dell’Arte selbst ist Sitz des Kulturinstituts Triennale di Milano, des Teatro d’Arte und des Triennale Design Museums. Eine herrliche Aussicht auf Park und Stadt bietet die 108 m hohe Torre Branca, welche 1933 anlässlich der ersten Mailänder Triennale errichtet wurde. Ein Lift führt hinauf zur Aussichtsplattform in 97 m Höhe.

Kontakt

Öffnungszeiten & Preise

April 15 bis October 15
Mi 10.30–12.30, 16–18.30 und 21.30–24 Uhr Fr 14.30–18 und 21.30–24 Uhr Sa 10.30–13 Uhr, 15–18.30 und 20.30–24 Uhr So 10.30–14 und 14.30–19 Uhr Mitte Okt.–Mitte April Mi 10.30–12.30 und 16–18.30 Uhr Sa Sa 10.30–13, 15–18.30 und 20.30–24 Uhr So 10.30–14 und 14.30–19 Uhr
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag

Beliebte Ziele in Lombardei

Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion