Bosporus

Route planen
3

Der Bosporus ist eine Meerenge, die das Schwarze Meer mit dem Marmarameer und dem Mittelmeer verbindet und somit eine der wichtigsten Wasserstraßen Europas. Die türkische Metropole Istanbul erstreckt sich heute über den gesamten südlichen Bereich des Bosporus, zu dem auch die als Goldenes Horn bezeichnete lange Bucht gehört. Sie ist damit die einzige Großstadt der Welt, die sich auf zwei Kontinente verteilt, Europa und Asien. Der ländliche nördliche Abschnitt des Bosporus lässt sich beim Urlaub in Istanbul gut mit dem Mietwagen und ADAC Maps erkunden oder per Fähre auf dem Wasser.

Die Metropole Istanbul: Bosporus-Reisetipps

Für einen Rundgang in der Altstadt Eminönü lässt sich eine schöne Route planen, die von der Hagia Sophia über den Topkapi-Palast an der Uferpromenade entlang zur Galata-Brücke über das Goldene Horn in den Stadtteil Pera führt. Vom Galataturm bietet sich der schönste Ausblick über den regen Schiffsverkehr auf dem Bosporus. Zahllose Fähren verbinden den europäischen Teil Istanbuls mit dem asiatischen Teil am östlichen Ufer des Bosporus.

Reiseführer: Abstecher nach Asien

Die asiatische oder anatolische Seite von Istanbul am rechten Ufer des Bosporus wird weit weniger häufig von Touristinnen und Touristen besucht als der vom Goldenen Horn getrennte europäische Teil. Dabei lohnen sich auch hier Erkundungstouren mit der Karte. Zu den Highlights gehören das historische Bahnhofsgebäude von Haydarpasa, von dem einst Züge bis nach Bagdad und Medina fuhren, und der vielfotografierte Leanderturm (Kiz Kulesi). Der Markt von Kadiköy umfasst einen Frischmarkt und einen Gewürzmarkt mit einer großen Auswahl an exotischen Gewürzen.

Highlights & Sehenswertes

Aktivitäten Landschaft Bauwerke Museen Ortsbild Touren Gesundheit Veranstaltungen Einkaufen Gastronomie Unterkünfte Camping Tankstellen Ladestationen Service ADAC vor Ort
Bosporus entdecken

Wissenswertes zum Bosporus

Am rechten Bosporusufer liegt die Stadt Beykoz, die mit ihren vielen Parks und Wäldern als grüne Lunge Istanbuls gilt. Zu ihren Sehenswürdigkeiten gehören die mittelalterliche Burg und der osmanische Sommerpalast Küçüksu Kasrı direkt am Ufer. Der Khedivenpalast (Hidiv Kasrı) war einst die Residenz der Khediven (Gouverneure) von Ägypten und Sudan und kann heute teilweise besichtigt werden.

Beliebte Ziele in Provinz Istanbul

Erlebnisse in der Nähe

Angebote für unvergessliche Momente

Beliebte Regionen und Orte

Häufig gestellte Fragen

Im Stadtgebiet von Istanbul ist das Schwimmen im Bosporus verboten: Aufgrund des starken Schiffsverkehrs wäre es lebensgefährlich. Weiter nördlich ist es an verschiedenen Badestellen erlaubt.