ADAC Logo
Maps
Route planen

Marokko

Route planen

Das Königreich Marokko in Nordafrika spricht als vielfältiges Reiseland sowohl Kulturreisende als auch Strandurlauber und Naturfreunde an. Die vier Königsstädte, die marokkanische Hauptstadt Rabat sowie Fes, Marrakesch und Meknès bezaubern mit prachtvollen Sehenswürdigkeiten wie Medinas, Kasbahs, Moscheen und mit lebhaften Souks. Auch die beiden bedeutenden Hafenstädte Casablanca am Atlantik und Tanger an der Straße von Gibraltar sind beliebte Reiseziele, denn sie bieten viele kulturelle Sehenswürdigkeiten, geschäftige Souks und schöne Strände. Im Kontrast zum bunten Treiben in den Städten fasziniert der Atlas, das Hochgebirge im Landesinneren, mit grünen Oasen, majestätischer Stille und karger Schönheit. Nicht weniger eindrucksvoll ist die Sahara im Süden Marokkos. Das Highlight beim Ausflug in die Wüste sind die Dünen von Erg Chebbi.

Die marokkanischen Königsstädte

Eine Rundreise zeigt die Vielfalt des Landes. Von den vier Königsstädten liegt nur die heutige Hauptstadt Rabat an der Küste, Fès und Meknès befinden sich am Mittleren Atlas, Marrakesch am Hohen Atlas. Fès gilt als eine der am besten erhaltenen Altstädte der arabischen Welt mit Sehenswürdigkeiten wie Stadttoren, Palästen, Medresen, Gärten und Souk. Marrakesch fasziniert besonders durch seine Medina mit der Koutoubia-Moschee und dem zentralen Marktplatz Djemaa el-Fna. Hier herrscht Trubel bis tief in die Nacht. Viele der traditionellen Riads von Marrakesch mit ihren typischen Innenhöfen sind heute als wunderschöne Hotels oder Ferienwohnungen eingerichtet.

Urlaub an Marokkos Küste

Marokkos abwechslungsreiche Küsten an Mittelmeer und Atlantik glänzen mit attraktiven Badeorten, Küstenstädtchen und Häfen. Die marokkanische Mittelmeerküste östlich von Tanger ist vorwiegend felsig und steil, mit vielen Kaps, lauschigen Buchten oder langen Stränden zum Baden. Es gibt sowohl Sandstrände als auch Kiesstrände. Die Atlantikküste wiederum fällt flach ab und ihre kilometerlangen Sandstrände laufen seicht ins Wasser aus. Gefragte Reiseziele sind hier die traumhaften Strände um die Hafenstädte Essaouira und Agadir, die mit vielen Hotels unterschiedlicher Kategorien aufwarten.

Highlights & Sehenswertes

Unterkunft Aktivitäten Architektur & Denkmal Veranstaltungen Gastronomie Gesundheit & Wellness Landschaft & Natur Museen & Ausstellungen Service ADAC vor Ort Ladestation Tour Stadtbild & Ortsbild & Ensemble
Marokko entdecken

Wissenswertes

Basare und Märkte heißen in Marokko Souks. Ob in Rabat, Fès oder Marrakesch, das bunte Treiben in den verwinkelten, sonnengeschützten Altstadtgassen der Medinas zieht viele Urlauber in den Bann. Mitunter wird es anstrengend, denn beim Handeln ist Feilschen angesagt, so lange, bis der Preis dem Käufer und Verkäufer gefällt. Berühmt ist der Markt Djemaa el-Fna in der Königsstadt Marrakesch. Hier trifft man auf Schlangenbeschwörer, Musikanten, Wasserverkäufer und Straßenküchen.

Beliebte Ziele in Marokko

Häufig gestellte Fragen

Die beste Reisezeit ist vom jeweiligen Reiseziel abhängig. Das Atlas-Gebirge im Landesinneren ist die Klimascheide zwischen den vom mediterranen Klima beeinflussten Küstenregionen im Norden und dem trockenheißen Wüstenklima im Süden Marokkos. Im zentralen Altas herrscht ein ausgeprägtes Kontinentalklima mit heißen Sommern und kalten Wintern. Für Rundreisen eignen sich Frühjahr und Herbst am besten, dann liegen die Durchschnittstemperaturen am Tag zwischen 25 °C und 29 °C.