Zum alten ADAC Maps

Requena

Requena
Route planen

Die Weinregion Utiel-Requena mit ihren Vielzahl an Bodegas erfreut sich großer Beliebtheit und beschert auch dem Städtchen Requena viele Besucher. Es liegt inmitten von Rebflächen auf einem 700 m hohen Bergrücken. Den Zugang zur Altstadt markiert eine Festung mit dem Wehrturm Torre del Homenaje, der auch eine Ausstellung zur Stadtgeschichte beherbergt. Wer sich treiben lässt, stößt in den arabisch anmutenden Gassen immer wieder auf malerische Eckchen und Durchgänge und steht irgendwann vor der Iglesia Santa María (15. Jh.) mit ihrem reich geschmückten gotischen Portal und der Iglesia del Salvador von 1380, deren Inneres barock umgestaltet wurde.

Highlights & Sehenswertes

Unterkunft Aktivitäten Architektur & Denkmal Veranstaltungen Gastronomie Gesundheit & Wellness Landschaft & Natur Museen & Ausstellungen Service Ladestation Tour Stadtbild & Ortsbild & Ensemble
Tipp der ADAC Redaktion
Landschaft & Natur Cuevas de la Villa Requena
An der Plaza de Albornoz kann man hinabsteigen in die von den Mauren angelegten Höhlen unter der Stadt. Bei den geführten Touren wird ihrer Geschichte als Zufluchtsort, Gefängnis, Getreidespeicher, Kellerei und Weinlager auf den Grund gegangen.
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Torre del Homenaje Requena
Den Zugang zur Altstadt markiert eine Festung mit dem Wehrturm Torre del Homenaje aus dem 15. Jh., der auch als Gefängnis genutzt wurde und heute eine Ausstellung zur Stadtgeschichte beherbergt.
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Iglesia del Salvador Requena
Die Iglesia del Salvador mit ihrem eindrucksvollen Portal wurde zwischen 1380 und 1533 im gotischen bzw. spätgotischen Stil erbaut. Ihr Inneres wurde zu Beginn des 18. Jh. barock umgestaltet.
Tipp der ADAC Redaktion
Museen & Ausstellungen Museo municipal Requena
Das Stadtmuseum in einem ehemaligen Kloster zeigt Instrumente aus Weinbau und Kellerei, Trachten und Traditionen sowie archäologische Funde aus der Region.
Tipp der ADAC Redaktion
Museen & Ausstellungen Iglesia Santa María Requena
Die Iglesia Santa María (15. Jh.) in der Altstadt von Requena besitzt ein reich geschmücktes gotisches Portal. Heute wird die Kirche für Ausstellungen und als Konzertsaal genutzt.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Requena Requena
Die Weinregion Utiel-Requena mit ihren Vielzahl an Bodegas erfreut sich großer Beliebtheit und beschert auch dem Städtchen Requena viele Besucher. Es liegt inmitten von Rebflächen auf einem 700 m hohen Bergrücken. Den Zugang zur Altstadt markiert eine Festung mit dem Wehrturm Torre del Homenaje, der auch eine Ausstellung zur Stadtgeschichte beherbergt. Wer sich treiben lässt, stößt in den arabisch anmutenden Gassen immer wieder auf malerische Eckchen und Durchgänge und steht irgendwann vor der Iglesia Santa María (15. Jh.) mit ihrem reich geschmückten gotischen Portal und der Iglesia del Salvador von 1380, deren Inneres barock umgestaltet wurde.
Tipp der ADAC Redaktion
Service Tourismusinformation Requena Requena
Requena entdecken

Beliebte Ziele in Valencianische Gemeinschaft