Landschaft

Baumannshöhle Rübeland

Rübeland
Route planen

Es sind die Tropfsteinhöhlen, die den kleinen Ort im Bodetal bekannt gemacht haben. Die Baumannshöhle, entdeckt 1535 vom Bergmann Friedrich Baumann, ist die älteste und bekannteste Schauhöhle der Welt. Das Labyrinth der fantastischen Tropfsteingebilde ist seit 1646 öffentlich zugänglich. Zar Peter I. und der geologisch interessierte Goethe zählten damals zu den begeisterten Besuchern. Die rund 600.000 Jahre alte Höhle, in der neben versteinerten Bärenknochen auch menschliche Werkzeuge aus der Jungsteinzeit gefunden wurden, überrascht auf der 800 m langen Führungsstrecke mit ausgedehnten Schluchten und Grotten. Eine Besonderheit ist der 40 auf 60 m große Goethesaal mit dem kristallklaren Wolfgangssee. Aufgrund der einmaligen Akustik finden hier gelegentlich Theatervorstellungen und Konzerte statt.

Kontakt

Öffnungszeiten & Preise

October 1 bis October 31
Ende November bis Januar: 9-15.30 Uhr. Februar bis April: Abwechselnd mit der Hermannshöhle geöffnet. Vor Besichtigung informieren. Verkürzte Öffnungszeiten an Feiertagen. Geschlossen: 24.12 und Anfang bis Ende November.
Montag
9:00 AM bis 4:30 PM
Dienstag
9:00 AM bis 4:30 PM
Mittwoch
9:00 AM bis 4:30 PM
Donnerstag
9:00 AM bis 4:30 PM
Freitag
9:00 AM bis 4:30 PM
Samstag
9:00 AM bis 4:30 PM
Sonntag
9:00 AM bis 4:30 PM

In der Umgebung

Alle anzeigen
16 besonders schöne Orte in Deutschland
Die 16 schönsten Wanderwege in Deutschland

16 Fernwanderwege für einen Ausflug oder Urlaub in Deutschland: Von Niedersachsen bis Bayern und von der Pfalz bis zum Erzgebirge – für Einsteiger und Fortgeschrittene, Familien und Individualisten. Mit Tipps für Planung, Ausrüstung und Wandern mit Kindern.

Beliebte Ziele in Sachsen-Anhalt

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.
Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion