Bauwerke

Kathedrale von Sevilla

Sevilla
Route planen

Nach der christlichen Rückeroberung Sevillas 1248 diente zunächst die einstige Hauptmoschee der Stadt als Kirche. Als der Wunsch nach einem größeren Gotteshaus reifte, wurde die Moschee abgerissen und auf ihren Überresten 1401–1519 die heutige fünfschiffige Kathedrale im gotischen Stil errichtet. Highlights im Inneren sind der Chor mit Schnitzereien aus dem 15./16. Jh. und gegenüber des Chorbereichs die Capilla Mayor mit einem 20 m hohen gotischen Altar. Die Kapelle befindet sich im Vierungsbereich des Mittelschiffes.
Aus maurischer Zeit erhalten blieben der Orangenhof und die Giralda. Der 92 m hohe Glockenturm, das einstige Minarett, ist Sevillas größtes Wahrzeichen. Filigrane Rautenmuster und elegante Zwillingsbögen schmücken den Turm. Der Aufsatz kam 1668 hinzu. Eine Rampe führt hinauf zur Aussichtsplattform in 70 m Höhe mit einem herrlichen Blick über die Stadt.

Kontakt

Öffnungszeiten & Preise

September 1 bis June 1
Montag
11:00 AM bis 3:30 PM
Dienstag
11:00 AM bis 5:00 PM
Mittwoch
11:00 AM bis 5:00 PM
Donnerstag
11:00 AM bis 5:00 PM
Freitag
11:00 AM bis 5:00 PM
Samstag
11:00 AM bis 5:00 PM
Sonntag
2:30 PM bis 6:00 PM

Erlebnisse in der Nähe

Angebote für unvergessliche Momente

In der Umgebung

Alle anzeigen
Mallorca: 18 Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele
Top 12 Sehenswürdigkeiten und Geheimtipps in Barcelona

Katalanischer Jugendstil prägt das Stadtbild der spanischen Metropole mit Mittelmeerstrand. Aber auch die Gegenwart ist in Barcelona stark vertreten.

Beliebte Ziele in Andalusien

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.

Kathedrale von Sevilla

Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion