Zum alten ADAC Maps
Gastronomie

Navigli

Mailand
Route planen

Der Marmor für den Bau des Mailänder Doms wurde auf Kanälen, den Navigli, herbeigeschafft, die sich bis zur Adria erstrecken. Am Bau der Schleusen war kein anderer als Leonardo da Vinci beteiligt. Das Arbeiter- und Handwerkerviertel um den Naviglio Grande und den Naviglio Pavese ist heute das Vergnügungsviertel Mailands mit Restaurants, Bars, Künstlerateliers und originellen Läden. Auf umgebauten Frachtkähnen am Ufer der Kanäle sind Restaurants eingerichtet. Ab dem frühen Abend treffen sich hier Freunde und Familien zum Aperitivo. Bis tief in den Abend hinein wird flaniert, gespeist und getrunken. Im Sommer finden Freiluftkonzerte statt.

Kontakt

Piazza XXIV Maggio
20100 Mailand, Italien

Beliebte Ziele in Lombardei

Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion