Zum alten ADAC Maps
Architektur & Denkmal

St. Magdalenenkapelle

Hall
Route planen

Die Doppelkapelle mit ihrem spätgotischen unteren Geschoss wurde bereits 1330 urkundlich erwähnt. Ihr oberer freskengeschmückter Teil birgt einen sehenswerten spätgotischen Flügelaltar und Wandgemälde aus drei Epochen (1410-1610). Erstaunlich ist das Weltgerichtsfresko (1499): So lebensecht können Figuren grinsen oder Verzweiflung zeigen.

Kontakt

January 1 bis December 31
Montag 7:30 AM bis 7:00 PM
Dienstag 7:30 AM bis 7:00 PM
Mittwoch 7:30 AM bis 7:00 PM
Donnerstag 7:30 AM bis 7:00 PM
Freitag 7:30 AM bis 7:00 PM
Samstag 7:30 AM bis 7:00 PM
Sonntag 7:30 AM bis 7:00 PM

Beliebte Ziele in Tirol

St. Magdalenenkapelle

Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion