Zum alten ADAC Maps

Lemesos/Limassol

Limassol
Route planen

Lemesos, bekannt als Limassol, ist mit ca. 101.000 Menschen die zweitgrößte Stadt der Insel und besitzt das quirligste Nachtleben. Im Kastro, einer Kreuzritterburg aus dem 13. Jh., zeigt ein Museum Grabplatten, Münzen, Waffen, Rüstungen und Keramik aus der Zeit der Lusignans, der Adelsfamilie, die Zypern 1192-1489 regierte.
Im Carob Mill Museum erfährt man viel über das Johannisbrot und seine bis 1960 große Bedeutung für die Inselökonomie. In dem angegliederten Komplex findet man trendige Restaurants und Cafés.
Die neue Marina ist nicht nur ein Jachthafen, sondern ein neues Viertel. Die Promenade mit ihren Plätzen, Gassen und Brücken am Wasser hat fast ein Hauch von Venedig-Feeling. Restaurants, Cafés und Geschäfte laden zum Bummeln und Boat-Spotting ein.

Highlights & Sehenswertes

Unterkunft Aktivitäten Architektur & Denkmal Veranstaltungen Gastronomie Gesundheit & Wellness Landschaft & Natur Museen & Ausstellungen Service Ladestation Tour Stadtbild & Ortsbild & Ensemble
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Kastro Limassol
Das Kastro ist eine Kreuzritterburg aus dem 13. Jh. Das darin untergebrachte Mittelaltermuseum zeigt Grabplatten, Münzen, Waffen, Rüstungen und Keramik aus der Zeit der Lusignans. Vom Dach aus überblickt man weite Teile der Stadt. Im Süden und Westen wird die Burg von den niedrigen Bauten der Lanitis Carob Mill eingerahmt.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Pissouri Pissouri
Das alte Dorf Pissouri residiert in grandioser Aussichtslage hoch über einem zum Meer hin strebenden Tal. Der historische Dorfplatz ist einer der gemütlichsten der Insel. Die Wirte hier haben sich in ansonsten seltener Einmut zusammengeschlossen und bieten von Mai bis Oktober zyprische Folkloreabende, zu denen auch Einheimische gern kommen.
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Kouris-Damm Ypsonas
Der 1988 eröffnete Kouris-Damm ist mit einer Kammlänge von etwa 550 m der größte Staudamm Zyperns. Er liegt 15 km nordwestlich der Stadt Limassol und 6 km westlich des Dorfes Ypsonas. Für seinen Bau musste 1985 das Dorf Alassa umgesiedelt werden. Die Kirche blieb an ihrem Fleck und fiel dem steigenden Wasserspiegel zum Opfer. Heute ist sie eine Attraktion für Taucher. Führt der Stausee in heißen Sommern wenig Wasser, taucht der Kirchturm aus den Fluten auf: ein bizarrer Anblick und ein tolles Fotomotiv.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Lemesos/Limassol Limassol
Lemesos, bekannt als Limassol, ist mit ca. 101.000 Menschen die zweitgrößte Stadt der Insel und besitzt das quirligste Nachtleben. Im Kastro, einer Kreuzritterburg aus dem 13. Jh., zeigt ein Museum Grabplatten, Münzen, Waffen, Rüstungen und Keramik aus der Zeit der Lusignans, der Adelsfamilie, die Zypern 1192-1489 regierte. Im Carob Mill Museum erfährt man viel über das Johannisbrot und seine bis 1960 große Bedeutung für die Inselökonomie. In dem angegliederten Komplex findet man trendige Restaurants und Cafés. Die neue Marina ist nicht nur ein Jachthafen, sondern ein neues Viertel. Die Promenade mit ihren Plätzen, Gassen und Brücken am Wasser hat fast ein Hauch von Venedig-Feeling. Restaurants, Cafés und Geschäfte laden zum Bummeln und Boat-Spotting ein.
Tipp der ADAC Redaktion
Shopping Markthalle von Limassol Limassol
Die städtische Markthalle hat zwar ihre noch vor 15 Jahren zentrale Versorgungsfunktion inzwischen weitgehend an moderne Supermärkte abgegeben, aber der südliche Vorplatz mit seinen kleinen Grilltavernen ist dennoch vor allem zur Mittagszeit lebhaft geblieben.
Tipp der ADAC Redaktion
Service Tourismusinformation Lemesos/Limassol Limassol
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Kolossi  
Lemesos/Limassol entdecken

Beliebte Ziele in Bezirk Limassol