ADAC Logo
Maps
Route planen

Drogheda

Drogheda
Route planen

Da ihre Schiffe den River Boyne problemlos hinauffahren konnten, gründeten die Wikinger im Jahre 910 ihre Siedlung in geschützter Lage 5 km landeinwärts. Die Normannen befestigten die Stadt später an beiden Seiten des Flusses und machten sie zu einer der wichtigsten der Insel: Bis ins 17. Jh. hinein tagte hier sogar das Parlament.
Heute ist Drogheda (Droichead Átha) eine Industriestadt mit 25 000 Einwohnern und mittelalterlichem Erbe, wie z.B. dem St. Lawrence?s Gate aus dem 13. Jh., einem Teil der alten Befestigungsanlage. St. Peters gibt es gleich zwei, die schönere ? katholische ? Kirche in der West Street wurde 1753 im neugotischen Stil erbaut. Hier ist das einbalsamierte Haupt von Oliver Plunkett zu sehen, dem heiliggesprochenen Erzbischof von Armagh (gehängt 1681). Der Hügel südlich des Flusses ist der Millmount mit den Resten einer normannischen Befestigungsanlage. Das Millmount Museum zeigt Sammlungen zu Geschichte und Kunst; u.a. sind die Banner der Zünfte zu sehen und ein Curragh, ein traditionelles irisches Boot.

Highlights & Sehenswertes

Unterkunft Aktivitäten Architektur & Denkmal Veranstaltungen Gastronomie Gesundheit & Wellness Landschaft & Natur Museen & Ausstellungen Service ADAC vor Ort Ladestation Tour Stadtbild & Ortsbild & Ensemble
Drogheda entdecken

Beliebte Ziele in Leinster

Beliebte Regionen und Orte