Zum alten ADAC Maps

Vis

Vis - Insel Vis
Route planen
2

Die Stadt Vis, Hauptort der gleichnamigen kroatischen Insel, liegt in einer windgeschützten Bucht auf der Nordostseite. Den Eingang zur Bucht bewachte einst die von den Engländern erbaute Festung mit dem St.-Georg-Turm, heute eine Ruine. Aus der antiken Geschichte der Stadt ist kaum etwas an seinem Platz erhalten. Im 16. Jh. wurde das römische Theater mit einem Franziskanerkloster überbaut. Einen kleinen Eindruck vom antiken Issa bekommt man in der archäologischen Sammlung des Museums von Vis, das in der von Österreich erbauten Festung Batarija untergebracht ist. 

Highlights & Sehenswertes

Unterkunft Aktivitäten Architektur & Denkmal Veranstaltungen Gastronomie Gesundheit & Wellness Landschaft & Natur Museen & Ausstellungen Service Ladestation Tour Stadtbild & Ortsbild & Ensemble
Tipp der ADAC Redaktion
Landschaft & Natur Insel Vis Vis - Insel Vis
Die am weitesten vom kroatischen Festland entfernte Insel war zwischen 1945 und 1989 militärisches Sperrgebiet. Somit bliebt das 90 qkm große Eiland mit seinen traumhaften Stränden und Buchten lange vom Massentourismus verschont. Die größten Ferienorte sind Komiza und Vis. An die Kolonisierung durch die Griechen erinnert der antike Friedhof westlich des Hafens. Während der Napoleonischen Kriege diente Vis den Engländern als Stützpunkt. Militärisch Interessierte können am höchsten Berg Hum (587 m) die Höhle (Titova spilja) besuchen, von der aus Marschall Tito seine Partisanenverbände koordinierte.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Vis Vis - Insel Vis
Die Stadt Vis, Hauptort der gleichnamigen kroatischen Insel, liegt in einer windgeschützten Bucht auf der Nordostseite. Den Eingang zur Bucht bewachte einst die von den Engländern erbaute Festung mit dem St.-Georg-Turm, heute eine Ruine. Aus der antiken Geschichte der Stadt ist kaum etwas an seinem Platz erhalten. Im 16. Jh. wurde das römische Theater mit einem Franziskanerkloster überbaut. Einen kleinen Eindruck vom antiken Issa bekommt man in der archäologischen Sammlung des Museums von Vis, das in der von Österreich erbauten Festung Batarija untergebracht ist. 
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Komiza - Insel Vis Komiza
Komiza, an der Westküste der kroatischen Insel Vis gelegen, drängt sich mit Häusern und engen Gassen um den Hafen. An der Hafeneinfahrt steht das alte Kastell (16. Jh.), heute Fischereimuseum (Ribarski muzej). Hier ist noch eine Falkusa zu sehen, zu Zeiten der Segelschiffahrt das einzige hochseetaugliche Fischerboot in der Adria. In der geschützten Bucht von Komiza und deren Umgebung laden mehrere Kiesel- und Sandstrände zum Baden ein.
Tipp der ADAC Redaktion
Service Tourismusinformation Vis Vis - Insel Vis
Tipp der ADAC Redaktion
Service Tourismusinformation Komiza - Insel Vis Komiza
Vis entdecken

Beliebte Ziele in Gespanschaft Split-Dalmatien