Zum alten ADAC Maps

Makarska

Makarska
Route planen

In der geschäftigen Hafenstadt Makarska hat sich die von Palmen gesäumte Uferpromenade mit Cafés und Restaurants zu einer langen und eleganten Flaniermeile entwickelt. Stadteinwärts lädt ein Geflecht von engen Gassen, Treppen und Plätzen mit zwei Kirchen und einem Patrizierpalast im Barockstil sowie zahlreichen Läden zum Bummeln ein.

Im Molluskenmuseum (Muzej malakoloski) im Franziskanerkloster ist eine gigantische Sammlung exotischer Muscheln und Schnecken mit 3000 Exponaten aus fünf Kontinenten zu bestaunen.

Highlights & Sehenswertes

Unterkunft Aktivitäten Architektur & Denkmal Veranstaltungen Gastronomie Gesundheit & Wellness Landschaft & Natur Museen & Ausstellungen Service Ladestation Tour Stadtbild & Ortsbild & Ensemble
Tipp der ADAC Redaktion
Landschaft & Natur Makarska-Riviera Makarska
An der 50 km langen Makarska-Riviera, einem schmalen Küstenstreifen, hinter dem die steilen Felswände des Biokovo-Gebirges aufragen, reiht sich ein Urlaubsort an den anderen. Brela im Norden ist für seine von Kiefernwäldern gesäumten Kieselstrände bekannt. In der geschäftigen Hafenstadt ­Makarska mit langem Strand und schöner Uferpromenade kann man im Mol­luskenmuseum (Muzej malakološki), untergebracht im ehemaligen Franziskanerkloster, eine gigantische Sammlung exotischer Muscheln und Schnecken aus allen Weltmeeren bestaunen. Weiter südlich laden kleinere Ferienorte wie Podgora mit seinem Jachthafen und das an einen Hang gebaute Igrane zu einem gemütlichen Familienurlaub ein.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Makarska Makarska
In der geschäftigen Hafenstadt Makarska hat sich die von Palmen gesäumte Uferpromenade mit Cafés und Restaurants zu einer langen und eleganten Flaniermeile entwickelt. Stadteinwärts lädt ein Geflecht von engen Gassen, Treppen und Plätzen mit zwei Kirchen und einem Patrizierpalast im Barockstil sowie zahlreichen Läden zum Bummeln ein. Im Molluskenmuseum (Muzej malakoloski) im Franziskanerkloster ist eine gigantische Sammlung exotischer Muscheln und Schnecken mit 3000 Exponaten aus fünf Kontinenten zu bestaunen.
Tipp der ADAC Redaktion
Landschaft & Natur Sveti Jure Tucepi
An den steilen Flanken des Biokovo-Gebirges verbinden autofreie Wege die Dörfer und eignen sich optimal für Touren, wie z.B. das alte Bergdorf Gornji Tucepi. Der Aufstieg auf den 1762 m hohen Sveti Jure erfordert zwar Kondition und dauert etwa drei Stunden, von der Spitze aus öffnet sich aber ein prachtvolles Panorama bis zum Gran Sasso in Italien. Von Podgora führt auch eine schmale, 23 km lange  Mautstraße auf den Gipfel.
Tipp der ADAC Redaktion
Landschaft & Natur Naturpark Biokovo Makarska
Der 1981 eingerichtete Naturpark eignet sich hervorragend für Wander- und Mountainbiketouren an den steilen Flanken des Biokovo-Gebirges. Der Aufstieg auf den 1762 m hohen Sveti Jure erfordert allerdings Erfahrung, eröffnet aber ein prachtvolles Panorama. Von Podgora aus führt eine Mautstraße bis knapp unterhalb des Gipfels.
Tipp der ADAC Redaktion
Service Tourismusinformation Makarska Makarska
Tipp der ADAC Redaktion
Service Tourismusinformation Sveti Jure Tucepi
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Podgora  
Makarska entdecken

Beliebte Ziele in Gespanschaft Split-Dalmatien